Lade Inhalte...

Haus & Bau

Teekultur-Studie um "Tag des Tees" am 8. November: Schwarzer Tee, Früchtetee oder Kräutertee?

Von Sonderthemen-Redaktion   02. November 2019 00:04 Uhr

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Demmers Teehaus wurden die Österreicher befragt, wie ihr Tee-Konsum und Tee-Verhalten aussieht, welche Sorten sie besonders gerne trinken und was Tee für sie bedeutet.

Rechtzeitig zum Tag des Tees am 8. November wurden von market- agent.com 1000 Österreicher im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt, wie ihr Tee-Konsum und Tee-Verhalten aussieht, welche Sorten sie besonders gerne trinken und was Tee für sie bedeutet.

Höherer Tee-Konsum bei Frauen und älteren Menschen

Mehr als ein Drittel der Österreicherinnen und Österreicher (36 Prozent) trinkt mehrmals pro Woche Tee. 16,7 Prozent sogar täglich. Das Tee-Barometer von Demmers Teehaus zeigt deutlich, dass Österreichs Frauen viel häufiger Tee trinken als Männer: 42,6 Prozent sogar mehrmals pro Woche Tee, aber nur 29,5 Prozent der Männer. 35 Prozent der 35- bis 44-Jährigen und 41,4 Prozent der 55- bis 65-Jährigen geben an, mehrmals pro Woche Tee zu trinken. Zum Vergleich: In der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen liegt der Tee-Konsum deutlich darunter. Generell gilt auch, je höher der Bildungsgrad, desto mehr Tee wird getrunken. Österreicherinnen und Österreicher mit geringerer Ausbildung trinken signifikant seltener Tee als Personen mit Matura oder höherer Ausbildung.

Wenig überraschend ist auch das Ergebnis, dass der Tee-Konsum in Österreich in der kühleren Jahreszeit deutlich ansteigt.

Winterzeit ist Tee-Zeit

Im Herbst genießen fast die Hälfte und im Winter 66,3 Prozent der Österreicher mehrmals pro Woche Tee. Durchschnittlich werden pro Woche elf Tassen getrunken. Im Vergleich dazu sinkt im Frühling und Sommer Menge auf knapp sechs Tassen.

Der beliebteste Tee hierzulande ist eindeutig der Früchtetee. Über ein Drittel der Teetrinker genießt diesen mehrmals pro Monat. 19,4 Prozent nennen Früchtetee spontan als ihren Lieblingstee. An zweiter Stelle steht der Kräutertee. Grüner Tee landet auf dem dritten Stockerlplatz, dahinter rangieren Schwarztee, Rooibostee und Weißer Tee. Der Beutel-Tee ist unangefochten die beliebteste Zubereitungsform bei 90,8 Prozent der Tee-Genießer. Vor allem Frauen bereiten auch losen Tee gerne zu. Ab dem 25. Lebensjahr steigt der Konsum von offenem Tee deutlich an.

Gesund bleiben und Tee trinken

Gesundheit ist der Top-Grund für Tee-Genuss in Österreich. Dieser Aspekt wirkt sich auch beim Tee-Einkauf aus. Gut die Hälfte der Befragten sieht Tee als gutes Mittel, um sich aufzuwärmen. 42 Prozent trinken ihn, weil sie den Geschmack gerne haben. Für viele ist Tee auch ein Hilfsmittel, um zu entspannen oder als Unterstützung beim Fasten. Herr und Frau Österreicher genießen ihren Tee am liebsten zu Hause. Am häufigsten trinken die Österreicher Tee abends gemütlich auf ihrer Couch, nach dem Aufstehen und zum Frühstück. 35 Prozent der Befragten trinken auch mal nachmittags zwischendurch eine Tasse Tee, an ihrem Arbeitsplatz. Im Kaffeehaus oder Restaurant spielt Tee aber noch immer eine sehr untergeordnete Rolle.

Wer häufiger Tee trinkt, kauft diesen natürlich auch häufiger. Für 71,2 Prozent jener Österreicherinnen und Österreicher, die mehrmals wöchentlich Tee trinken, steht der Tee-Einkauf zumindest einmal pro Monat auf dem Plan.

Generell gilt, wer seinen Tee gerne von einem Tee-Fachgeschäft bezieht, kauft auch häufiger Tee ein. Fast die Hälfte dieser Käufer shoppt zumindest einmal pro Monat Tee, bei Nicht-Teegeschäft-Besuchern liegt dieser Wert nur bei 31,5 Prozent. Hochwertig, unkompliziert und verantwortungsbewusst sollen Tee-Produkte und -Marken sein. 76,2 Prozent achten beim Tee-Kauf daher besonders auf Tee-Marken, die hochwertige Produkte anbieten.

Für drei Viertel ist die einfache Zubereitung sehr wichtig und für 70 Prozent, dass es den Tee in der präferierten Form gibt und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besteht. Eine faire Marke, nachhaltige oder biologische Produkte spielen bei der Auswahl des Tees eine wesentliche Rolle.Vegane Tee-Produkte sind für 63,2 Prozent der befragten Österreicherinnen und Österreicher eher unwichtig.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.