Lade Inhalte...

Kultur

ORF-OÖ: Wer folgt Waldenberger?

Von Helmut Atteneder   14. März 2017 00:05 Uhr

ORF-OÖ-Programmchef Reinhard Waldenberger

LINZ. Reinhard Waldenberger soll heuer in Pension gehen – nach 19 Jahren als Programmchef. Hinter den Kulissen des Hauses am Europaplatz sollen bereits potenzielle Nachfolger in Stellung gebracht werden.

Beim ORF-Landesstudio Oberösterreich steht auf einer strategisch wichtigen Position ein Generationenwechsel bevor. Die Personalie betrifft Reinhard Waldenberger, seit 1998 Programmchef von Radio Oberösterreich. Waldenberger wird am 29. Dezember 65 Jahre alt. Und damit pensionsreif, wenn auch – wie man hinter vorgehaltener Hand hört – nicht unbedingt pensionswillig. Kurt Rammerstorfer, Chef des Landesstudios, hält sich in der Frage bedeckt. In den "nächsten Monaten" gehe Waldenberger jedenfalls nicht in Pension, und außerdem: "Was ist schon fix im Leben?"

Hinter den Kulissen des Hauses am Linzer Europaplatz sollen jedenfalls bereits potenzielle Nachfolger in Stellung gebracht werden. Moderator Gernot Hörmann könnte der Mann der Zukunft sein. Er gilt als kompetent und kommt beim Publikum gut an.

ORF-OÖ: Wer folgt Waldenberger?
Gernot Hörmann

Gernot Hörmann

Frauen mit guten Karten

Andere wieder vermuten, dass nach 19 Jahren der Posten des Programmchefs wieder weiblich besetzt werden wird. Hier gelten die Moderatorinnen Maria Theiner und vor allem Jutta Mocuba als Favoritinnen. Letztere soll, so hört man, allerdings zuletzt an Gunst verloren haben. Anlass soll der Wunsch Mocubas gewesen sein, künftig nicht mehr die Frühfernseh-Schiene des ORF, "Guten Morgen Österreich", moderieren zu müssen. Landeschef Kurt Rammerstorfer zu derartigen Überlegungen: "Posten werden bei uns üblicherweise ausgeschrieben."

ORF-OÖ: Wer folgt Waldenberger?
Jutta Mocuba

Jutta Mocuba

Reinhard Waldenberger selbst will über seine berufliche Zukunft zum jetzigen Zeitpunkt "noch nichts sagen. So habe ich es immer gehalten. Es kann, aber es muss nicht sein, dass ich in Pension gehe. Über ungelegte Eier rede ich nicht." Falls es aber Ende Dezember so weit wäre, stünde Waldenberger "gerne auch für ein Interview inklusive Foto" bereit. Reinhard Waldenberger kam über das Linzer Volksblatt, die Linzer Rundschau und die Kronen Zeitung im Jahr 1988 zum ORF Landesstudio. Der Mitautor verschiedener Sportbücher und begeisterte Hobbyfußballer hat zwei Kinder und wurde 2015 mit dem Titel "Professor" ausgezeichnet.

ORF-OÖ: Wer folgt Waldenberger?
Maria Theiner

Maria Theiner

28  Kommentare 28  Kommentare