Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Achtung, Listerien! Tiefkühl-Rahmspinat von Lidl zurückgerufen

WIEN. Nach dem "Gemüse Mix, 1000g" ruft die belgische Unternehmensgruppe "Greenyard N.V." auch ihren "Rahmspinat, 450g" wegen einer möglichen Verunreinigung mit Listerien zurück.

12. Juli 2018 - 20:09 Uhr

Die Tiefkühl-Produkte waren unter den Markenbezeichnungen "Freshona" und "Green Grocer's" bei Lidl erhältlich. Das teilte der Diskonter am Donnerstag mit. Weitere Produkte, die wegen Listeriengefahr zurückgerufen worden waren, sind hier aufgelistet.

Die Produkte seien in den Filialen aus dem Verkauf genommen worden, erklärte Lidl. Kunden, die das betroffene Produkt gekauft haben, werden gebeten, es zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Listerien können Magen-Darm-Erkrankungen oder grippeähnliche Symptome hervorrufen. Bei Kleinkindern, Schwangeren und Senioren kann es zu ernsten Krankheitsverläufen kommen.

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 1?