Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Pöttinger: Erfolg mit intelligenten Müllpressen

20. April 2019

GRIESKIRCHEN. Umsatzplus von 15 Prozent auf 20 Millionen Euro.

Die Pöttinger Entsorgungstechnik GmbH schließt erstmals in ihrer Unternehmensgeschichte mit einem Umsatz von mehr als 20 Millionen Euro ab. Ein Plus von 15 Prozent, gab das Unternehmen gestern bekannt.

Die Einführung des Systems "Falconic" habe maßgeblich zum Erfolg beigetragen, hieß es. Mit dieser Steuerung können Müllpressen mit dem Betreiber kommunizieren – wie voll sie sind und ob sie abgeholt und entleert werden müssen. Somit würden unnötige Entleerungen vermieden und der Verkehr entlastet.

"Mit Falconic haben wir die Basis gelegt, um mit künstlicher Intelligenz die nächsten Effizienzgewinne zu erzielen", sagt Firmenchef Klaus Pöttinger. Es seien weitere Investitionen im Bereich künstliche Intelligenz geplant.

Ein weiteres Standbein des Unternehmens sind sogenannte Fermenter. Dabei werden organische Reststoffe zu Wertstoffen transformiert. Das Resultat ist eine Energiegewinnung in Form von Biogas, Wärme, elektrischer Energie und Rohkompost.

Pöttinger Entsorgungstechnik beschäftigt 250 Mitarbeiter.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less