Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

IV: Vier von zehn Industriebetrieben suchen Mitarbeiter

21. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Der Motor der oberösterreichischen Industrie ist laut der Industriellenvereinigung (IV) im Beschleunigungs-Modus.

So meldeten im ersten Quartal dieses Jahres 63 Prozent der Unternehmen (Vorquartal 38 Prozent) einen steigenden bzw. guten Geschäftsverlauf, vier Prozent (zuvor 34 Prozent) sprachen von einer negativen Entwicklung. "Unsere global agierende Industrie profitiert vom wiedererstarkten Welthandel überdurchschnittlich", sagt IV-Geschäftsführer Joachim Haindl-Grutsch, dass das Konjunktur-Barometer mit 46,6 Punkten einen Hochkonjunktur-Wert erreicht habe. 37 Prozent der Firmen geben an, Arbeitskräfte einstellen zu wollen, vier Prozent wollen Mitarbeiter abbauen. Wichtig sei die rasche Impfung von Schlüsselkräften, die reisen müssen. "Um nicht Wettbewerbsnachteile gegenüber Ländern mit hoher Durchimpfungsrate zu erleiden", sagt Haindl-Grutsch.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less