Lade Inhalte...

Karriereportraits

Eine Waldinger Geschichtenerzählerin in London

Von Susanna Sailer  01. August 2020 00:04 Uhr

Eine Waldinger Geschichtenerzählerin in London
Julia Huber auf der Plattform eines kultigen roten Doppeldeckerbusses …

Julia Huber füllt eine Marktnische in Englands Metropole: Sie bietet Führungen auf Deutsch speziell für Kinder an.

Julia Huber weiß mehr über London als viele der Einheimischen. Heuer, im Februar, hat sie dafür quasi den Ritterschlag für britische Stadtführer erhalten: das Blue Badge. Diese blaue Plakette erlaubt ihr den Zutritt zu historischen Orten, an denen es anderen Reiseleitern nicht gestattet ist, zu führen. Davor absolvierte sie nicht nur die renommierte zweijährige Blue-Badge-Ausbildung, sondern auch jene zum Guide für City of London und City of Westminster. Very British, also? Weit gefehlt.

Die 39-Jährige stammt aus Walding bei Linz. Mit ihrem Linzer Mann Florian lebt sie seit 15 Jahren in London. Dort kamen zwei ihrer Kinder zur Welt, die Zwillinge Leopold und Nicolas (11). Kurz darauf wurde noch Tochter Mona (9) in Singapur geboren. Huber: "Mein bisheriger Berufsweg war eher ungeplant, doch es hat sich stets das eine, dann das andere ergeben. Aber dass ich jemals Blue Badge Guide in London werde und die vielen fantastischen Sehenswürdigkeiten präsentieren darf, hätte ich mir nie gedacht."

Außer ihr gibt es noch einen Vorarlberger Blue Badge Guide in London. Auf ihrem Spezialgebiet ist sie jedoch die einzige Österreicherin. Denn Huber hat eine Marktlücke entdeckt: Als selbstständige Stadtführerin bietet sie Touren auch auf Deutsch an. "Ich führe am liebsten Familien mit Kindern und habe dafür eine eigene Kindertour und Schnitzeljagden konzipiert", sagt die studierte Sozialwirtschafterin. Dass sie keine pädagogische Ausbildung hat, geht ihr nicht ab. "Durch meine eigenen Kinder bin ich darauf trainiert", sagt sie.

Mit der Corona-Pandemie kam allerdings ihr Tourguiding-Geschäft nahezu zum Erliegen. Im August gehe es schleppend voran. Vor allem Deutsche haben sich bei ihr angesagt. Huber freut sich darauf, denn längst ist sie mit Leib und Seele zu einer Geschichtenerzählerin geworden, die es liebt, mit der einen oder anderen Anekdote zu überraschen. Dabei wurde ihr das Geschichtenerzählen gar nicht in die Wiege gelegt. Was sich eher durchzog, ist ihr Faible fürs Internationale. Huber: "Raus, raus, raus – das war mein Motto. Ich wollte die Welt anschauen und alle Möglichkeiten nutzen, die sich mir boten." In Schul- und Studienzeiten absolvierte sie Praktika und Auslandssemester in Peking, Australien, Deutschland und Schottland. Ihre Karriere begann sie nach dem Uni-Abschluss in London, wo sie zuerst für die Österreich Werbung im Marketing und dann bei einem Online-Portal im Hotelbuchungsmanagement arbeitete. Dann zog sie mit ihrem Mann, der in der Finanzbranche tätig ist, für ein Jahr nach Singapur, um dann wieder nach London zurückzukehren.

"Lasst euch inspirieren"

Jungen Leuten, die mit dem Gedanken spielen, ins Ausland zu gehen, rät sie, es unbedingt zu probieren. "Lasst euch inspirieren", meint sie. Es sei toll, im Ausland zu schnuppern, Neues zu entdecken und dann Anregungen und Ideen nach Österreich zu importieren.

Die österreichische Staatsbürgerschaft haben die Hubers beibehalten. Trotzdem fühlt sich die Waldingerin zur Hälfte als Britin, die ihren Tag gerne mit einem Gin Tonic ausklingen lässt – einem der beliebtesten Drinks in England.

Infos zu Julia Hubers Touren: juliacityguide.com, londonmitfamilie.com

 

Artikel von

Susanna Sailer

Susanna Sailer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Karriereportraits

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less