Lade Inhalte...

Wirtschaft

Heimische Arbeitsmarktprojekte sollen andere Regionen "inspirieren"

Von Sigrid Brandstätter  17. Juli 2021 00:04 Uhr

Heimische Arbeitsmarktprojekte sollen andere Regionen "inspirieren"
Kocher und Schmit zu Gast bei Landeshauptmann Stelzer Land OÖ/ Max Mayrhofer

LINZ. EU-Kommissar besuchte gemeinsam mit Arbeitsminister AMS-Initiativen

EU-Kommissar Nicolas Schmit war gestern in Oberösterreich zu Besuch und hat zwei Arbeitsmarktprojekte besucht – in die auch Geld aus einem EU-Fonds investiert wurde. Zum einen wurde die Coders Bay in der Tabakfabrik Linz besucht. Dort werden IT-Grundkenntnisse vermittelt, die dann zu einem Einstieg in eine IT-Ausbildung verhelfen sollen. In den ersten vier Monaten haben 360 Personen diesen AMS-Kurs durchlaufen, berichtet Arbeitsminister Martin Kocher, der Schmit eingeladen hat.

Das zweite Projekt, das besucht wurde, war der Spar-Markt in Ebelsberg, den die Caritas gemeinsam mit Spar betreibt. Auf 15 Vollzeitarbeitsplätze kommt ein Trainingsplatz für Personen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf. Das ist ein Beispiel für die Integration von langzeitarbeitslosen Personen. Die Hälfte der Teilnehmer soll über diese Projekte eine reguläre Beschäftigung finden, so das Ziel.

Die Entscheidung, Arbeitsmarktprojekte in Oberösterreich zu besuchen, sei der Vorbildwirkung hiesiger Projekte geschuldet, sagte Kocher. Schmit wies zwar auf die Unterschiedlichkeit der Regionen hin, sagte aber auch: "Das kann andere Regionen inspirieren." Er merkte an, dass "Ihre Region keine Arbeitslosigkeit hat – wenn man nur die offenen Stellen und die Zahl der Arbeitslosen vergleicht".

Tatsächlich ist das Restart-Programm aus Oberösterreich, bei dem mit Training, Coaching und hohen Eingliederungsbeihilfen Langzeitarbeitslose wieder einen Dauerarbeitsplatz finden wollen, Vorbild für das Bundesmodell.

Landeshauptmann Thomas Stelzer wies auf den Beratungsbedarf hin, den diese Projekte auch mit sich bringen. Ziel sei es, "aus den Langzeitarbeitslosen von heute die Fachkräfte von morgen zu machen". 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Sigrid Brandstätter

Redakteurin Wirtschaft

Sigrid Brandstätter
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less