Lade Inhalte...

Wirtschaft

Jamie Olivers Restaurantkette vor der Pleite

Von nachrichten.at/apa   21. Mai 2019 14:01 Uhr

Gerüchte über wirtschaftliche Schwierigkeiten der Restaurantkette von Starkoch Jamie Oliver kursieren schon länger. 

LONDON. Mehr als 1000 Arbeitsplätze sollen gefährdet sein. 

Die Restaurantkette des britischen Star-Kochs Jamie Oliver wird Insidern zufolge unter Gläubigerschutz gestellt. Dies dürfte noch im Laufe des Dienstags offiziell bekanntgegeben werden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. 

Durch den Schritt seien mehr als 1000 Arbeitsplätze gefährdet. Oliver, der mit seinen Koch-Büchern und -Shows weltweit ein Millionenpublikum erreicht, betreibt in Großbritannien Restaurants an 25 Standorten. In der Vergangenheit gab es immer wieder Berichte über wirtschaftliche Schwierigkeiten seiner Kette.

In Österreich eröffnete er im Herbst 2017 in der Wiener Innenstadt sein erstes Restaurant im deutschsprachigen Raum. Hinter der Dependance am Stubentor steht die ungarische Zsidai Gastronomy Group, die bereits in Budapest ein "Jamie's Italian" führt. Am Flughafen Wien-Schwechat betreibt Oliver eine Bar.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less