Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Der Odermatt-Herausforderer und der Wettergott

Von OÖN-Sport, 09. November 2023, 18:51 Uhr
ALPINE SKIING - FIS WC Zermatt
Marco Schwarz bei noch schönem Mittwochs-Wetter in Zermatt Bild: GEPA pictures/ Mario Buehner-Weinrauch

Ski: Ambitioniert und formstark ist Marco Schwarz in die Weltcup-Saison gegangen – nur der Wettergott hat bisher etwas dagegen. So auch gestern im Zermatt-Training

Ehrgeizig – womöglich gar ein wenig überambitioniert – hat Marco Schwarz verkündet, in diesem Winter alle 45 Ski-Weltcuprennen zu bestreiten. Aussagen, die vor allem als eines zu verstehen sind: als Kampfansage an Marco Odermatt.

Der Schweizer hatte in den vergangenen Jahren den Weltcup als komplettester Fahrer derart dominiert, dass ihm wahrscheinlich nur mit einem solchen Vorhaben beizukommen sei, wie es sich Schwarz vornimmt. Dass es nicht nur leere Worte des ÖSV-Allrounders waren, deutete er mit seiner Führung beim Auftakt-Riesentorlauf in Sölden an, eher dieser wetterbedingt abgebrochen werden musste.

War der Techniker-Bewerb auf dem Gletscher noch die Domäne von Schwarz, geht es dieses Wochenende mit den ersten Weltcup-Abfahrten von Zermatt (Sui) nach Cervinia (Ita) in den Speedbereich, also in das Odermatt’sche Hoheitsgebiet. Doch auch hier zeigt der Wettergott dem Ski-Zirkus die kalte Schulter:

Das zweite Training am Donnerstag auf der länderübergreifenden, mit 3,8 Kilometer zweitlängsten Strecke im Rennkalender (nach dem Lauberhorn) wurde wegen starken Schneefalls gestrichen.

Bildergalerie: Donnerstag-Training für Matterhorn-Abfahrten abgesagt

Donnerstag-Training für Matterhorn-Abfahrten abgesagt
Donnerstag-Training für Matterhorn-Abfahrten abgesagt (Foto: JEAN-CHRISTOPHE BOTT (KEYSTONE)) Bild 1/17
Galerie ansehen

Flexibilität ist Trumpf

Die Prognosen für das Wochenende sind alles andere als rosig. "Man darf einfach nicht vergessen, dass in dieser Höhenlage (Start auf 3720 Metern; Anm.) selbst bei sehr schönem Wetter der Wind eine Rolle spielt. Und ein bisschen fair sollte das Rennen ja dann auch noch sein", sagte Ex-Abfahrts-Star Beat Feuz. Auch Schwarz sind die Wettervorhersagen nicht entgangen: "Im Speed muss man immer ein bisschen flexibel sein, man muss mit Absagen rechnen." Er macht das einzig Richtige: sich so vorzubereiten, als ob am Wochenende zwei Abfahrten stattfinden. 

Mehr zum Thema
GEPA-20231108-101-125-0049
Ski Alpin

"War ein Testpilot": Österreicher im ersten Abfahrts-Training in Zermatt Schnellster

ZERMATT/CERVINIA. Skirennläufer Otmar Striedinger hat im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt der Alpinen in Zermatt/Cervinia die Bestzeit erzielt.

Das bisher erste und angesichts der Prognosen für heute vielleicht einzige Training am Mittwoch hatte Schwarz mit 2,40 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit von Otmar Striedinger (Torfehler) im Pulk der Spezialabfahrer absolviert. Odermatt lag eine knappe Sekunde vor ihm. So vage Trainingsleistungen zu deuten sind, symbolisierten sie zumindest eines: Schwarz ist dabei.

Dass die Gegend um Zermatt auch in Zukunft wegen instabilen Wetters ein Wackelkandidat ist, sieht man im ÖSV-Lager pragmatisch. "Das müssen andere Leute entscheiden, ob sie so etwas fix im Kalender haben wollen oder nicht", sagt ÖSV-Coach Marko Pfeifer. "Ich kann es nur für den Sport sehen, und grundsätzlich wäre es echt eine coole Sache. Die Frage ist, ob es wirklich um die Jahreszeit umsetzbar ist."

mehr aus Ski Alpin

Nach 20 Operationen: Nina Ortlieb quält sich in St. Lorenz am Mondsee für ihr Comeback

Machtkampf im ÖSV: Dieses Szenario wäre für Präsidentin Stadlober ein kleines Desaster

Alexander Kilde nach schwerer Verletzung wieder auf Ski

Streit eskaliert: Der ÖSV will die FIS klagen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen