Lade Inhalte...

Black Wings

Steel Wings mussten sich Zeller Eisbären 1:2 geschlagen geben

Von nachrichten.at   04. November 2021 21:47 Uhr

LINZ. Die Steel Wings Linz musste sich am Donnerstagabend vor eigenem Publikum dem Tabellensechsten aus Zell am See mit 1:2 geschlagen geben.

301 Zuschauer sahen bereits nach 5:25 Minuten den ersten Treffer des Abends: Tobias Dinhopel traf zum 1:0 für die favorisierten Gäste aus Salzburg. Die Antwort der Linzer ließ aber nicht lange auf sich warten: Nico Lahtinen traf in der 11. Spielminute zum 1:1-Ausgleich. Bereits das zweite Drittel brachte die Entscheidung: Eisbären-Verteidiger Jesper Akerman traf in der 25. Minute zum 2:1 für die Gäste. Die Steel Wings hatten fortan zwar sowohl im zweiten, als auch im dritten Abschnitt mehr Schusschancen, es sollte aber beim 2:1 für die Salzburger bleiben.

"Es war ein anständiges Spiel und auch die die Art und Weise wie wir performed haben, hat mir gefallen. Wir hatten viele Chancen und konnten im letzten Drittel unser Spiel noch intensivieren. Ich bin enttäuscht vom Ergebnis, aber nicht von den Spielern und der Spielweise", sagte Trainer Philipp Lukas nach dem Spiel.

Am morgigen Samstag gastieren die Steel Wings beim HC Gherdeina. Eine Woche später, am 13.11. empfangen die Linzer die Südtiroler in der Linz-AG-Eisarena. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less