Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Endspiel" für HC Linz

03. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Handball: Heimpartie heute gegen Bärnbach.

Verlieren verboten, heißt es für die Handballer des HC Linz AG im heutigen Heimspiel gegen Bärnbach/Köflach (18.30 Uhr live auf laola1.tv). Sollte es nämlich die sechste Liga-Niederlage in Folge setzen, würde der Rückstand des Schlusslichts auf das rettende Ufer auf sechs Punkte anwachsen, womit bei vier noch ausständigen Spielen das Abstiegs-Play-off allmählich traurige Gewissheit werden würde.

Um sich bestmöglich auf die Gegebenheiten in der TipsArena – die Kleinmünchner Halle ist wegen Sanierung gesperrt – einzustellen, trainierte die Truppe von Trainer Milan Vunjak in den vergangenen Tagen bereits zweimal auf der Gugl. "Wir werden in der Deckung sehr diszipliniert und konzentriert spielen müssen, um ihren Topwerfer Milos Djurdjevic in den Griff zu bekommen", kennt Vunjak das Rezept. Der Slowene ist der Schlüsselspieler bei den Steirern, mit 151 hat er ligaweit die meisten Saisontore erzielt. Nicht gebessert haben sich Vunjaks personelle Sorgen. Bei den Linzern fehlen weiterhin mehrere Spieler verletzungsbedingt oder leiden an Langzeitfolgen von Covid-Erkrankungen. Für Ausreden habe man jedoch keine Zeit mehr. Vunjak: "Wir wollen auf jeden Fall das Spielfeld mit erhobenem Kopf verlassen."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less