Lade Inhalte...

Mehr Sport

Bürgermeister Luger: Der Linz-Marathon ist „definitiv abgesagt“

Von OÖN-Sport   10. März 2020 14:48 Uhr

foto: VOLKER WEIHBOLD marathon linz 2019
Start beim Linz-Marathon

LINZ. Der für 5. April geplante Oberbank Linz Donau Marathon ist abgesagt, sagt der Linzer Bürgermeister Klaus Luger.

Der Oberbank Linz Donau Marathon wird nicht am 5. April stattfinden. Das größte Laufevent Oberösterreichs ist „definitiv abgesagt“, bestätigte Bürgermeister Klaus Luger auf OÖN-Nachfrage. Bei dem Event waren in den vergangenen Jahren jeweils rund 20.000 Läufer durch Linz unterwegs und Hunderttausende an der Strecke gewesen.

Ob der Marathon zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, müsse noch mit dem Veranstalter geklärt werden, hieß es aus dem Büro des Bürgermeisters.

Das Linzer Lauf-Highlight ist damit nicht allein. Mit Rom, Paris und Barcelona wurden prestigeträchtige Frühjahrs-Marathons abgesagt oder teilweise in den Herbst verlegt. Beim Tokio-Marathon war nur ein Elitefeld am Start.

Luger sieht die Absagen und Geisterspiele angesichts der Situation als schmerzlich, aber notwendig. "Jetzt sind es keine Sportevents mehr, jetzt sind es Matches. Das ist unangenehm. Aber ich finde die Maßnahmen für angebracht."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less