Lade Inhalte...

Innenpolitik

FP-Chats: Gratis Wahlkampfbus von Steyrer Gönner?

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

WIEN. Neue Chat-Protokolle zwischen Ex-FP-Obmann Heinz-Christian Strache und anderen Parteigranden liefern Hinweise, dass der Steyrer Immobilienunternehmer Siegfried Stieglitz vielleicht spendabler gewesen sein könnte als bisher bekannt.

Stieglitz wurde 2018 von Ex-Infrastrukturminister Norbert Hofer in den Asfinag-Aufsichtsrat entsandt. Davor soll Stieglitz 20.000 Euro an den FP-nahen Verein "Austria in Motion" gespendet haben, wobei er gegenüber der Justiz nur die Höhe bestreitet.

In einem von "profil" veröffentlichten Bericht der Korruptionsstaatsanwaltschaft weisen Chat-Verläufe darauf hin, dass Stieglitz der FPÖ 2017 kostenlos einen Wahlkampfbus zur Verfügung gestellt haben könnte. So schreibt Strache zu einem Foto vom Bus: "Sigi Stieglitz stellt ihn kostenlos zur Verfügung." FP-Generalsekretär Harald Vilimsky darauf: "Geiles Teil!!! Nach dem 15. Oktober machen wir dann einen Gang-Bang- Bus draus." Strache: "Du böser!"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less