Lade Inhalte...

Außenpolitik

Corona bremst "Freie Wähler" aus

Von OÖN   13. Januar 2022 00:04 Uhr

Corona bremst "Freie Wähler" aus
Hubert Aiwanger

MÜNCHEN. Die "Freien Wähler", in Bayern Koalitionspartner der CSU in der Landesregierung, werden derzeit von Corona ausgebremst.

Die gesamte Landtagsfraktion und die drei Minister der Staatsregierung befinden sich in Quarantäne. Zudem sind alle Mitarbeiter im Homeoffice. Zuvor waren sechs der 27 Abgeordneten im Freistaat positiv getestet worden. Wirtschaftsminister und Parteivorsitzender Hubert Aiwanger nimmt die Absonderung gelassen: "Na ja, ich hab Büroarbeit genug", sagte er dem Sender BR24. Sein Test sei "Gott sei Dank negativ" gewesen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung