Lade Inhalte...

Weltspiegel

Verwechslungsgefahr: Gefährliches Tier am Baum war ein Croissant

Von nachrichten.at   15. April 2021 14:10 Uhr

Der Leguan, der ein Croissant war

KRAKAU. Fehlalarm in Krakau: Eine Frau wollte eine "Kreatur" auf einem Fliederbaum vor ihrem Haus gesehen haben. In Wirklichkeit war es ein letschertes Croissant.

Seit Tagen würde ein bedrohlich wirkendes Tier auf einem Baum in einem Krakauer Wohngebiet lauern. "Die Menschen öffnen ihre Fenster nicht, weil sie Angst haben, dass es in ihr Haus kommt", so die Schilderung einer verängstigten Bewohnerin gegenüber dem Tierschutzverein. Die Anruferin vermutete einen Leguan, während die Tierschützer zunächst von einem kranken Raubvogel ausgingen. An Ort und Stelle staunten die Einsatzkräfte nicht schlecht. Keine der Vermutungen bewahrheitete sich.  "Der Ärmste hatte weder Arme noch einen Kopf", scherzte der Tierschutzverein auf Facebook. Bei der "Kreatur", die tagelang zwischen den dünnen Ästen ausharrte, handelte es sich um ein Gebäck. Genauer gesagt um ein letschertes Croissant. Der Tierschutzverein stellte am Mittwoch klar, dass es sich dabei um keinen verspäteten Aprilscherz handle. Und: "Es ist besser, einmal zu viel als zu wenig zu alarmieren."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less