Lade Inhalte...

Motornachrichten

Kleinerer Akku für Mercedes eVito Tourer und EQV

09. Oktober 2021 00:04 Uhr

Kleinerer Akku für Mercedes eVito Tourer und EQV
Mercedes-Benz eVito Tourer: kleinerer Akku, höhere Nutzlast

LINZ. Der vollelektrische Mercedes-Benz eVito Tourer bewährt sich bereits seit mehr als einem Jahr als lokal emissionsfreier Personentransporter – etwa als Hotelshuttle oder Großraum-Taxi.

Alternativ zum eVito Tourer mit 90-kWh-Akku bieten die Schwaben nun auch einen kleineren Akku mit einer Kapazität von 60 Kilowattstunden (kWh) an. Die Reichweite gibt Mercedes-Benz mit 217 bis 239 Kilometer an.

Diese deutlich günstigere Version ist für jene gewerblichen Kunden interessant, die auf planbaren Routen oder stets nur auf kürzeren Distanzen unterwegs sind – also etwa im Schülerverkehr. Neben dem günstigeren Einstiegspreis ist zudem eine Gewichtseinsparung von 150 Kilogramm interessant – sie kommt ja der Nutzlast zugute. Die Preisliste des eVito Tourer 60 kWh beginnt bei 68.736 Euro.

Die serienmäßige Schnellladefunktion hat eine maximale Ladeleistung von 50 kW, optional sind 80 kW möglich. Das bedeutet dann, dass der Akku in nur 35 Minuten von 10 auf 80 Prozent geladen ist.

80 kW Ladeleistung ist Serie

Verfügbar ist das neue Akkupaket auch für die Großraumlimousine Mercedes-Benz EQV. Der EQV 250, der eine Reichweite von 213 bis 236 Kilometer aufweist, kostet ab 79.512 Euro. Zum Serienumfang gehören unter anderem 80-kW-Ladeleistung und das Infotainment-System MBUX.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less