Lade Inhalte...

Kalenderblatt

Das geschah am 28. Juli

Von nachrichten.at/apa   28. Juli 2021 00:04 Uhr

Todestag von Antonio Vivaldi, ital. Komponist.

1941: Im KZ Auschwitz wird die erste Selektion vorgenommen, nach der 575 Häftlinge zur Tötung in die Euthanasieanstalt Sonnenstein in Sachsen gebracht werden.

1976: Ein verheerendes Erdbeben zerstört die Stadt Tangshan 200 Kilometer nordöstlich von Peking. Nach amtlichen, erst Jahre später veröffentlichten Statistiken kamen bei dem Unglück 242.000 Menschen ums Leben.

1601: In Österreich verlangen kaiserliche Patente die Annahme des katholischen Glaubens oder die Auswanderung.

1941: Im KZ Auschwitz wird die erste Selektion vorgenommen, nach der 575 Häftlinge zur Tötung in die Euthanasieanstalt Sonnenstein in Sachsen gebracht werden.

1971: Im Simplon-Tunnel zwischen Italien und der Schweiz entgleist ein Zug mit italienischen Arbeitern. Fünf Menschen kommen ums Leben, 24 werden verletzt.

1976: Ein verheerendes Erdbeben zerstört die Stadt Tangshan 200 Kilometer nordöstlich von Peking. Nach amtlichen, erst Jahre später veröffentlichten Statistiken kamen bei dem Unglück 242.000 Menschen ums Leben.

Geburtstag: Ricardo Muti, ital. Dirigent (1941- )

Todestag: Antonio Vivaldi, ital. Komponist (1678-1741)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less