Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mehrere Schwerverletzte bei Motorradunfällen am Wochenende

Von nachrichten.at   22. Mai 2022 15:02 Uhr

(Symbolbild)

OFTERING/LOCHEN/ANSFELDEN/KALLHAM. Mehrere Motorradunfälle haben sich am Wochenende auf Oberösterreichs Straßen ereignet, dabei wurden drei Personen schwerer verletzt.

Einer der Unfälle hat sich am Sonntagvormittag im Gemeindegebiet von Oftering zugetragen: Ein 53-Jähriger war mit seinem Motorrad auf der L 1227 von Marchtrenk kommend Richtung Pasching unterwegs, als er mit einem abbiegenden Auto kollidierte. Der Mann prallte ungebremst auf die Heckscheibe des vor ihm fahrenden Wagens und wurde dabei schwer verletzt. Auch der Notarzt kam zum Einsatz, danach wurde der 53-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls gegen 10 Uhr kam es am Sonntag zu einem Motorradunfall im Bezirk Braunau. Ein 39-jähriger Innviertler fuhr im Gemeindegebiet von Lochen am See auf der Enthamer Landesstraße, als er plötzlich ohne Fremdeinwirkung links von der Fahrbahn abkam und in ein angrenzendes Feld stürzte. Der Mann wurde dabei verletzt und wurde vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Für die Bergung war die Straße etwa 45 Minuten gesperrt.

Mit Leichtmotorrad in Bach gestürzt

Auch am Samstag haben Motorradausfahrten für zwei junge Männer im Krankenhaus geendet: Ein 17-jähriger Wiener und ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land verletzten sich unabhängig voneinander schwer.

Der Jugendliche aus Wien hatte gegen 16 Uhr auf dem Güterweg Wiesing im Gemeindegebiet von Kallham (Bezirk Grieskirchen) die Kontrolle über sein nicht zum Verkehr zugelassenes Leichtmotorrad verloren.

In einer leichten Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und stürzte mitsamt des Motorrads in das Bachbett des Penzinger Baches. Der Schwerverletzte konnte noch seine Mutter anrufen, die die Rettungskette auslöste. Der Notarzthubschrauber brachte den jungen Mann in das Klinikum nach Wels. 

Missglücktes Überholmanöver

Gut zweieinhalb Stunden später kam es auf der B139 zwischen Ansfelden und Neuhofen an der Krems zu einem weiteren schweren Unfall. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war unmittelbar nach einem Überholvorgang auf der rechte Fahrbahnbankett geraten.

Er touchierte eine Straßenleitpflock und stürzte über die Böschung in ein Feld. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er nach notärztlicher Erstversorgung in das UKH nach Linz gebracht werden musste, teilte die Polizei am Samstagabend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

11  Kommentare 11  Kommentare