Lade Inhalte...

Wels

Impfaktion in Marchtrenk geht in Verlängerung

Von OÖN   30. November 2021 00:04 Uhr

MARCHTRENK. Ein Erfolg war die von der Stadt Marchtrenk initiierte Pop-up-Impfstraße im FullHouse am 25. und 26. November. Fast 800 Menschen ließen sich impfen. Die Aktion wird nun am kommenden Freitag wiederholt.

Der Großteil der Impfwilligen holte sich den Booster, also den dritten Stich, jedoch kamen auch mehr als zehn Prozent für die Erstimpfung. Lob kam vom Impfarzt Hubert Zödl: "Ich sehe es nicht als selbstverständlich, dass Marchtrenk eine Impfstraße in Eigenregie auf die Beine stellt, freue mich aber sehr darüber, dass es dieses Engagement gibt. Organisation sowie Durchführung waren erstklassig." Mitgeholfen hat auch Vizebürgermeister und Intensivpfleger Christoph Schneeberger, der die Impfungen vorbereitete.

Am Freitag wird von 9 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 16 Uhr wieder ohne Anmeldung im FullHouse geimpft. Verwendet wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Mitzubringen sind Personalausweis, E-Card und der Impfpass.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung