Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hospizbewegung begleitete 553 Patienten

Von OÖN, 17. April 2024, 23:28 Uhr
Hospizbewegung begleitete 553 Patienten
Hans Minihuber, Christine Eckmayr, Daniela Feregyhazy, Andrea Peterwagner

WELS. Beeindruckende Arbeit leistet die Hospizbewegung Wels und Wels-Land, die bei der Generalversammlung in der Sparkasse OÖ den Tätigkeitsbericht 2023 präsentiert hat.

Von neun Palliativfachkräften wurden 553 Patienten betreut, 21 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer begleiteten 161 Patienten und deren Angehörige mit Würde durch den Sterbeprozess.

Das Palliativ-Team hat es bei 3200 Hausbesuchen auf 6700 Einsatzstunden gebracht, die Ehrenamtlichen haben bei 1123 Hausbesuchen 2200 Einsatzstunden geleistet. "Unser Team ist 67.261 Kilometer unfallfrei unterwegs gewesen", sagt Vorstandsvorsitzende Christine Eckmayr.

Neu im Hospiz-Team sind fünf Physiotherapeuten. "Ihre Hausbesuche bei unseren Palliativpatienten tragen dazu bei, dass diese ihre verbleibende Zeit in größerer Selbstständigkeit und Würde verbringen können." Ein besonderes Angebot ist das Projekt "Hospiz macht Schule". Eigens geschulte Ehrenamtliche veranstalten in Schulen Workshops. Dabei werden junge Menschen ermutigt, offen mit Tod und Trauer umzugehen.

Gründung einer GmbH

"Als Verein haben wir uns entschlossen, den Betrieb in eine eigene Firma auszugliedern", erklärte Eckmayr. "Die Gründung einer GmbH als 100-prozentiger Eigentümer ermöglicht uns eine klare Abgrenzung zwischen dem laufenden Betrieb und unserer Vereinstätigkeit." Geschäftsführer der GmbH ist Johann Minihuber, er wird von Daniela Feregyhazy-Astecker als Einsatzleiterin und Andrea Peterwagner als kaufmännische Leiterin unterstützt.

mehr aus Wels

Vater und Tochter bei Motorradunfall verletzt

Drei Verletzte nach Zusammenprall zwischen Mofa und Pkw

Mobilität für die ärmsten Regionen: MIVA in Stadl-Paura feiert Jubiläum

Thalheims Langzeitbürgermeister regelt seine Nachfolge

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nordlicht (1.481 Kommentare)
am 18.04.2024 07:04

Unglaublich, was da geleistet wird! Man kann den Damen und Herrn vom Hospiz-Verein (mit allen Ehrenamtlichen!!) nur danken. Wer einen sterbenden Menschen begleitet und ihm liebvoll zur Seite steht, tut etwas unglaublich Wertvolles. Danke an die großartigen Leute, die hier für andere da sind!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen