Lade Inhalte...

Wels

Dichter Nebel führte zu Karambolage auf der B137

Von nachrichten.at   01. Oktober 2020 11:41 Uhr

ST. GEORGEN/GRIESKIRCHEN. Drei Fahrzeuge waren am Donnerstagvormittag in eine Karambolage auf der B137 verwickelt.

Eine 38-jährige Autolenkerin wurde ins Klinikum Grieskirchen gebracht, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Zu dem Auffahrunfall ist es gegen 8.45 Uhr nach dem Kreisverkehr Stritzing (Gemeinde St. Georgen bei Grieskirchen) gekommen. Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden war mit seinem Pkw, der einen Anhänger nach sich zog, Richtung Grieskirchen unterwegs, als er im dichten Nebel vor einer Kolonne bremsen musste.

Die 38-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Grieskirchen konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen den Anhänger. Daraufhin fuhr auch der nachkommende Lenker, ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen, mit seinem Firmenbus auf das Auto der 38-Jährigen auf. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less