Lade Inhalte...

Wels

Eferdinger Rettung ist nun im Leitstellenverbund

Von OÖN   06. Dezember 2018

Eferdinger Rettung ist nun im Leitstellenverbund
Am neuen Arbeitsplatz: Claus Wellek und Mathias Zach aus Eferding

EFERDING. Mit moderner Technik schneller beim Patienten.

Heute ab 8 Uhr ist die Rettungsleitstelle des Bezirkes Eferding im neuen Oö. Leitstellenverbund und Teil der Rettungsleitstelle Hauruckviertel.

Mit der neuen und verbesserten Technik steht den Disponenten eine noch bessere Unterstützung bei der Entgegennahme eines Notfalls oder einer anderen Hilfsanforderung zur Verfügung. Die Sanitäter-Teams, als auch das Notarzt-Team bekommen die Einsatzaufträge digital ins Fahrzeug auf ein Display übertragen, und der Einsatzort wird mit der Navigation verbunden, womit Hörfehler wegfallen. Über eine Positionsbestimmung kennt die Rettungsleitstelle Hausruckviertel immer exakt die Standorte aller Rettungsfahrzeuge – auch Durchfahrende aus anderen Bezirken – und sieht somit sofort, wer dem Einsatzort am nächsten ist und noch schneller Hilfe vor Ort leisten kann.

An den Rot-Kreuz-Standorten Hartkirchen, Eferding und Wilhering sowie an den verfügbaren Einsatzfahrzeugen ändert sich nichts. Das Bezirksbüro in Eferding ist zu den üblichen Bürozeiten besetzt, allerdings nicht mehr rund um die Uhr.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less