Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Waidhofenlied hat heute um 17 Uhr Weltpremiere

Von Hannes Fehringer, 21. November 2020, 00:04 Uhr
Waidhofenlied hat heute um 17 Uhr Weltpremiere
Heute um 17 Uhr geht das Lied von Ortner und Texter Fred Eichleter online. Bild: Piaty

WAIDHOFEN. Uraufführung wurde in 170 Sprachen angekündigt.

Der Schauplatz ist uralt, das Medium modern: In der Bergbauernstube aus dem Jahr 1615 im Heimatmuseum des pensionierten Waidhofner Zuckerbäckers und nunmehrigen Bloggers Karl Piaty nahm der emeritierte Professor der Wiener Symphoniker Martin Ortner ein neues "Waidhofenlied" auf, weltweit uraufgeführt wird es heute punkt 17 Uhr mit einer Freischaltung eines Musikvideos auf Youtube und sämtlichen anderen frei zugänglichen Streamingdiensten wie "Daily Motion" und "Wordpress".

Piaty hat es mit seinen heimatkundlichen und lokalgeschichtlichen Filmbeiträgen bereits zu einer ansehnlichen Zusehergemeinde gebracht. Über zwei Millionen mal wurden seine Beiträge auf Youtube bereits angeklickt, bei mehr als 500.000 Impressions verweilten die Surfer auf der Seite und machten auch Rückmeldungen, meist hochgestreckte Daumen.

Für das neue Waidhofenlied hat Piaty mit voller Kraft die Werbetrommel gerührt: Dank mittlerweile sehr guter Computer-Übersetzungsprogramme rief er in 170 Sprachen weltweit auf, heute am Nachmittag zu surfen und zu horchen, wenn Ortner die Kontragitarre zupft und seine Sängerstimme erhebt. "Ursprünglich hat Ortner es als Liebeslied an die Ybbstalbahn geschrieben", erzählt Piaty, "heute fahren auf der aufgelassenen Bahntrasse die Radfahrer, was eine Textkorrektor erforderte." Den Grundcharakter des Liedes veränderte das nicht: "Ein Lied mit Freude und Dankbarkeit, dass wir in einer so schönen Stadt leben."

mehr aus Steyr

Österreichs größtes Rückhaltebecken in Wartberg ist so groß wie der Almsee

120 Milchkühe aus brennendem Bauernhof im Bezirk Amstetten gerettet

Antrag von FP: Runder Tisch, um Pläne für eine belebte Innenstadt zu schmieden

Pensionistin (83) in Steyr vermisst

Autor
Hannes Fehringer
Lokalredakteur Steyr
Hannes Fehringer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen