Lade Inhalte...

Steyr

In Gedenken an Marlen Haushofer: Im Akku geht es am Mittwoch wieder los

Von Gerald Winterleitner  13. Mai 2021 17:21 Uhr

Mit „Wie ich getötet wurde. Das Stella-Tagebuch“ startet das Akku sein Kultur-Comeback. 

STEYR. Mit einer Theater-Eigenproduktion meldet sich das Steyrer Kulturzentrum Akku aus der Corona-Zwangspause zurück.

„Wie ich getötet wurde. Das Stella-Tagebuch“ lautet der Titel des Stücks, das auf der Erzählung der großen Steyrer Schriftstellerin Marlen Haushofer „Wir töten Stella“ aufbaut und am Mittwoch, 19. Mai, ab 20 Uhr zu sehen ist. Doch anders als im Original wird hier die Geschichte vom Töten und Wegschauen aus der Sicht des Opfers erzählt.

Akku-Obmann Kurt Daucher hat anlässlich des Marlen-Haushofer-Gedenkjahrs 2020, in dem sich der Geburtstag der Schriftstellerin zum 100. Mal jährte, mit vier Schülerinnen der 2AKM HLW Steyr ein Erzähltheaterprojekt entwickelt. Auf der Bühne zu bewundern sind Marlene Biegel, Enna Danzer, Maja Danzer und Anna Staudecker. Weitere Termine: Donnerstag, 20. Mai, und Freitag, 21. Mai, jeweils 20 Uhr.

Weiter im Programm geht es am Sonntag, 23. Mai (14 und 15.30 Uhr), mit der Youth Dance Company Steyr und dem Akku Jugendtheater 3B: „Lights on – Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“. Am 26. Mai (20 Uhr) gastieren bei einem „musikalischen Literaturabend“ Verena Stauffer, Wiltrud Schreiner und Phlox mit „Poesie Steyr – Stadt, Land, Fluss“ im Akku. Am 27. Mai (20 Uhr) folgt Maria Ma Terzett ft. Ulli Bäer: „Es woa schee – Das Bäer Danzer Programm“, am 31. Mai (20 Uhr) eine Lesung mit Rene Freund: „Das Vierzehn-Tage-Date“.

Artikel von

Gerald Winterleitner

Lokalredakteur Steyr

Gerald Winterleitner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less