Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Amtsleiter-Staffeln machen beim Marathon Tempo

Von OÖN, 05. April 2024, 02:29 Uhr
Amtsleiter-Staffeln machen beim Marathon Tempo
Erstmals laufen beim Linz-Marathon Amtsleiter und Politiker in sechs Gemeinde-Staffeln mit: (v.l.) Johannes Kreinecker (ehem. Amtsleiter Eferding), Irene Kellermayr (Amtsleiterin Vöcklabruck), Elisabeth Fürholzer (AL Arbing), Christoph Stockinger (AL Gampern) und Reinhard Haider (AL Kremsmünster). Bild: FLGOOE

KREMSMÜNSTER. Sechs "Gemeinde-Teams" – 21 Gemeindebedienstete und drei Politiker – starten heuer erstmals in Linz

Rund 17.000 Sportbegeisterte werden am Sonntag beim Linz-Marathon durch die Landeshauptstadt laufen. Erstmals werden auch Staffeln der 438 oberösterreichischen Gemeinden im Einsatz sein: Nach einer spontanen Idee von Kremsmünsters Amtsleiter Reinhard Haider, er ist Obmann des 420 freiwillige Mitglieder zählenden Amtsleiter-Verbandes FLGOÖ, hat sein Amtskollege aus Gampern, Christoph Stockinger, insgesamt 24 Läuferinnen und Läufer aus 16 Gemeinden zusammengetrommelt: 21 Amtsleiter und Gemeindebedienstete, ergänzt durch zwei Bürgermeister sowie einen Vize. Dieses 24-köpfige Läuferensemble startet am Sonntag aufgeteilt auf sechs Staffeln mit jeweils zumindest einer Dame im Aufgebot und tritt beim Linz Marathon erstmals als "Team Gemeinde" an.

Kürzlich fand die Anprobe der passenden Marathon-Dressen, die Eferdings ehemaliger Amtsleiter Johannes Kreinecker aufgetrieben hat, statt. Somit ist so gut wie alles für das sonntägige Lauffest gerichtet. "Unsere Teilnehmer haben sich seit zumindest drei Monaten regelmäßig nach einem speziellen Trainingsplan auf diesen Marathon vorbereitet", sagt Haider, der selbst diesen Plan für seine Amtskollegen ausgearbeitet hat: "Unser gesamtes Laufteam ist höchst motiviert und freut sich schon auf diese Premiere."

Marathon in 3:23 Stunden

Für den mittlerweile 59-jährigen Kremsmünsterer ist zwar ein Marathon nichts Neues, eine Staffelteilnahme kann Haider allerdings trotz seiner langjährigen Erfahrung im Lauf- und Triathlonsport bislang noch nicht vorweisen. Die persönliche Marathon-Bestzeit des sportbegeisterten Kremsmünsterer Amtsleiters liegt übrigens bei 3:23 Stunden.

Mit Bernadette Hüttner-Aigner aus Roßleithen und Markus Schedlberger aus Nußbach laufen zwei weitere Amtsleiter aus dem Bezirk Kirchdorf am Sonntag beim Staffel-Marathon im "Team Gemeinde" mit, ebenso Markus Stadlbauer, Ortschef der Nachbargemeinde Kematen an der Krems.

mehr aus Steyr

Schulterschluss: "Geht’s noch, Steyr?"

International gefragte DJs legen Ende Mai in Steyr auf

Polizeihubschrauber rettet Wanderer (75, 77) im Bezirk Kirchdorf

Etappensieg für Gemeinde vor Gericht: Baubescheid für Campingplatz gültig

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Joob (1.394 Kommentare)
am 05.04.2024 17:43

Glück auf Kameraden und innen ! Das laufen sind Amtsleiter ja gewöhnt !!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen