Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mit Verschwörungstheorien malt ein Goldjunge der FP schwarz

Von Hannes Fehringer, 25. November 2014, 00:04 Uhr

Den Staat saugen Parasiten aus, Mindestlohn verhindert Vollbeschäftigung, das Vermögen fleißiger Leute rettet nur noch Edelmetall. Kurt Lindlgruber, FP-Gemeinderat, postet das.

Im Geheimbunker der Bundesregierung lagern längst schon wieder Schillingmünzen und Geldscheine. Wissen darf das niemand der braven Steuerzahler. Kurt Lindlgruber, FP-Gemeinderat in Steyr, nimmt sich trotzdem kein Blatt vor den Mund und raunt Bekannten die hässliche Wahrheit zu, dass der Euro in wenigen Wochen krachen wird. Er hat das zwar schon vor zwei Jahren kundgetan, dass der Kollaps aber noch nicht eingetreten ist, hat einen guten Grund: "Mit dem Zusammenbruch des Euro fällt die EU, mit dem Fall der EU müssen unsere heutigen kommunistischen Scheineliten ihre Macht abgeben... Davor haben sie panische Angst, daher auch die inzwischen Euro-Billionen teuren so genannten ,Rettungspakete’, und nun die Wirtschaftssanktionen und Kriegshetze gegen Russland. Verzweifelte Anstrengungen, um Gitter und Galgen zu entfliehen."

Hinter Angela Merkel verbirgt sich also ein ganz anderer Mensch, die deutsche Bundeskanzlerin und Triebfeder der Stabilisierungsprogramme eine Handlangerin der Komintern? Beim neuen Fraktionsführer der Steyrer FP im Rathaus und Stadtrat Helmut Zöttl stellen sich da die Haare auf: "Was er da von sich gibt, ist seine Meinung und hat mit den Freiheitlichen nichts zu tun."

Lindlgruber publiziert seine Weisheiten – Zöttl nennt sie auf Distanz gehend "Kaffeesudleserei" – in Aufsätzen auf der Plattform "hartgeld.com" . Dafür darf er auch deftig in die Tasten hauen: "Die Macht liegt nicht mehr in Händen der Wohlstandsproduzenten, sondern in Händen von kriminellen Wohlstandskonsumenten, Blutsaugern, Mitessern, Parasiten und Schmarotzern, die mit Hilfe des Euro unserm Volk die letzte Unterhose ausziehen." Lindlgruber begibt sich in der Wortwahl bedenklich in die Nähe der einstigen Hetze der Braunhemden: "Die Parlamente haben sich zu Quasselbuden degradiert."

Zöttel stößt das sauer auf, nicht nur weil das nicht seine Gedankenwelt sei, sondern auch, weil Lindlgruber innerhalb der Freiheitlichen Partei mit seinen Weisheiten Missmut erregen werde, wenn sie breiter bekannt würden. Wenig Beifall werde Lindlgruber wohl bei den blauen Gewerkschaftern der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) finden, malt sich auch Zöttl aus. In dem Beitrag "Organisierter Volksbetrug Euro" führt Lindlgruber etwa aus: "Streik ist eine Mißachtung (sic!) der Eigentumsrechte des Unternehmers. Ein guter Unternehmer ist immer daran interessiert, Marktpreise für Arbeit, das ist ein gerechter Lohn, zu bezahlen. Nur das sichert seine Konkurrenzfähigkeit. Durch Aufhebung der Mindestpreise für Arbeit (Mindestlohn, Kollektivlohn) entsteht Vollbeschäftigung. Es herrscht wahrer Frieden im Lande."

Vorher aber sähen wir keinen rosigen Zeiten entgegen, postet Lindlgruber Zukunftspessimismus. "Der Euro ist ein vom Gesetzgeber legitimierter Geld-Verschiebebahnhof, um geschaffene Werte vom rechtmäßigen Besitzer zum Parasiten zu verschieben."

Damit der fleißige Bürger seine Schäfchen ins Trockene bringt, rät ihm Lindlgruber nur zu einer Lösung: Goldkauf. "Der Eintrag im Sparbuch ist nur eine Forderung auf Geld und macht Sie im Insolvenzfall der Bank zum Gläubiger. Gold ist Geld. Gold und Silber haben sich seit Jahrtausenden bewährt." Diese Darstellung hat eine Schlagseite, denn die in Österreich geltende Einlagensicherung für Guthaben bis zu 100.000 Euro bleibt unerwähnt – aber das verwundert nicht: Eigentümer der Plattform "hartgeld.com" ist laut Impressum der Wiener Informatiker und Verschwörungstheoretiker Walter K. Eichelburg, einer der wortgewaltigsten Goldhamster. Dieser hatte im Jahr 2010 als Whistleblower ein Geheimunternehmen namens "Balthasar" an die Öffentlichkeit verraten: Banken und Handel hätten sich schon abgesprochen, den Euro abzuschaffen und eine "D-Mark 2" als "Notwährung" wieder einzuführen. Dann tauchten auch noch gefakte Fotos bereits gedruckter neuer Banknoten auf. Die angekündigte Krisenrede hat Angela Merkel dann nie gehalten. Nur Zöttl will jetzt in Steyr das Wort ergreifen: "Ich werde mit Lindlgruber reden."

mehr aus Steyr

Fußballstar Xaver Schlager kauft Wirtshaus in Sankt Valentin

Rasenbuffet für Schmetterlinge ist angerichtet

100 Jahre HLW: Von Weißnäherinnen und Experten für künstliche Intelligenz

Wo Tempo mit Stiftswein und goldenen Schuhen belohnt wird

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

89  Kommentare
89  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kratzfrei (19.103 Kommentare)
am 26.11.2014 00:50

welcher "siebente Zwerg von links" auf irgendeiner Plattform von sich gibt.
Verschwörungstheorien gibt es wie Sand im Meer, nur wenn irgendeiner etwas mit der FP zu tun hat, sorgt es für Schlagzeilen.Komisch.
Hat man wirklich so viel Angst, dass einem die Felle bei der nächsten Wahl davonschwimmen? Wenn man eine solide Politik macht braucht man das eigentlich nicht. Das ist eher ein Zeichen von eigener Schwäche. Mehr oder weniger Intellektuelle und Verschwörungstheoretiker gibt es in überall - nur denen hält man auch nicht ständig das Mikro unter die Nase und freut sich schon auf eine fette Schlagzeile.

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 26.11.2014 15:36

bzw. -Installateure interessiert. der hat schon immer FPÖ oder BZÖ gewählt.
Allerdings haben jetzt auch die REKOS mit Ewald Stadler einen starken Magneten.

lädt ...
melden
antworten
alleswisser (18.463 Kommentare)
am 29.11.2014 11:21

Sondern es handelt sich um Geschwurbel übelster Art, wie man es üblicherweise aus neonazistischen Kreisen vernimmt. Dass sowas dieser Typ bei der FPÖ ist, ist jetzt nicht weiter verwunderlich. Aber die berechtigte Kritik würde es auch geben, wenn er bei einer beliebigen anderen Partei wäre.

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 25.11.2014 23:56

Ende 1936 verfügte die Deutsche Reichsbank über 188,6 Millionen Reichsmark an Gold und Devisen, die Österreichische Nationalbank über 343,8 Mio. (!) RM. Fügt man die privaten Depots hinzu, die nach dem Anschluss über eine Abgabepflicht an die Reichsbank gingen, so "brachte Österreich an Gold und Devisen den 21-fachen Betrag dessen ein, was die Reichsbank an Barvermögen besaß"
http://derstandard.at/1362107528986/Anschluss-Der-Raub-von-Oesterreichs-Goldschatz

lädt ...
melden
antworten
silkro (1.257 Kommentare)
am 26.11.2014 01:51

sucht gerade Gold in Putins Hintern in Moskau !

lädt ...
melden
antworten
jakobhollnstein (6.792 Kommentare)
am 26.11.2014 12:07

Russischer Kredit an Le Pen
Putin-Vertrauter finanziert Front National
http://tinyurl.com/lquq3xs
(FAZ 24.11.)

lädt ...
melden
antworten
kuhhirt (5.897 Kommentare)
am 26.11.2014 12:15

...und kann jetzt schon Urls kürzen. Bravo!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 26.11.2014 12:23

Und?...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.11.2014 23:26

ihr Blaunen hier im Forum euch, für eure heiligen, drei Bier trinkenden Weltrettern, nicht schämt...

lädt ...
melden
antworten
zbisa (815 Kommentare)
am 25.11.2014 19:53

... habe ich mich heute unklar ausgedrückt, darum noch einmal neu:
Einzig und allein die FPÖ sucht die Schuld immer nur bei den anderen und zieht nie Konsequenzen.
Leider hat die FPÖ mit Demokratie nur sehr wenig gemein.

lädt ...
melden
antworten
blasner (1.987 Kommentare)
am 25.11.2014 19:14

ein echter (ober)österreicher,

ein mann mit visionen, einer der die dinge noch beim namen nennt. solche männer braucht das land! hc, tua wos

komisch, dass solche geistesriesen vornehmlich in der fpö zu finden sind. es vergeht ja kaum ein monat, ohne dass aus dieser ecke ungustiöses braunes gedankengut ans licht kommt

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.11.2014 19:45

.. überfordert sind, bei dem Müll den ihnen die eigene Presse jeden Tag vorbetet. Der ist sicher nicht von allein draufgekommen. Steht ja in ihren Medien noch größerer Unsinn.
Wenn die OÖN allen verarbeiten würde, würde die Zeitung als Buch erscheinen.
Noch was, jeder der das erstemal dieses Forum besucht, muss dank der braunen Schreier hier, annehmen, dass wir uns noch mit erhobener Hand grüßen.

lädt ...
melden
antworten
Hillsmith (3.544 Kommentare)
am 25.11.2014 18:34

... ach wie schwer wiegen sie!

lädt ...
melden
antworten
alleswisser (18.463 Kommentare)
am 25.11.2014 17:52

Denn die platzieren seit Wochen und Monaten genau solche verschwörerischen Inserate, dass der Euro bald krachen würde und nur Gold die Lösung sei.

Für mich ein wesentlicher Grund, warum ich AdBlock benutze.

lädt ...
melden
antworten
Hillsmith (3.544 Kommentare)
am 25.11.2014 18:32

Und AdBlock ist der neue Hausverstand.

lädt ...
melden
antworten
Tofu34 (2.493 Kommentare)
am 25.11.2014 17:17

hat sichergelernt bei:Schule des Lebens.....wer sowas stehn hat ist meist so ein chemtrailsverschwörungstyp

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 16:57

oder wieso lässt man die sinnfreien Postings eines Berufsposters wie "Ameise" zu und auch noch stehen? Bitte um Antwort!

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 25.11.2014 17:02

Antwort: DU BIST EINE WEHLEIDIGE HEULSUSE !

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:12

Sieht so aus, auch wenn Du im Gegensatz zur Ameise manchmal auch Argumente bringst. Stört dich so ein Schwachkopf wie die Ameise nicht?

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 25.11.2014 17:16

NEIN !

Du störst mich mit deinen menschenverachtenden Parolen !

Du bringst mich auf 88 ! grinsen

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:20

Liest Du die Postings der dummen braunen Ameise? Tut mir leid, aber wenn jemand zu jeder Tages- und Nachtzeit nur grenzenlos dumme Parolen postet, das ist für mich menschenverachtend. Der pensionierte oder arbeitslose Parteiheini braucht nur Inhalte in sein Postings einfügen, dann kann man darüber auch diskutieren

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 25.11.2014 17:40

he... bleib locker wir wollen nur spass haben mit euch Parteilingen ! grinsen

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 17:02

blockwart-mentalitaet heutzutage nich mehr salonfaehig ist, O-FRANZL ☆☆☆☆☆☆

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:08

von Zappo, ADI, Adler 55,Ameise, etc., ihr müllt einfach jedes Forum zu, ohne Argumente, einfach nur mit braunen Parolen. Die echten Heulsusen seid doch ihr Braunen, meckern über alles wie über 45000 sinnfreie der Ameise beweisen, egal ob Autounfall, Familiendrama, Politik,... immer der selbe Schwachsinn einer bildungsmäßigen Fehlgeburt

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:11

seid ihr schon noch, wenn auch nur mit unterirdischem Niveau. Was regt ihr Euch auf über die Sozen oder die Schwarzen, räumt erst einmal mit den Geisteskranken in eurem blaubraunen Parteistadl auf, macht Vorschläge, ...

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 17:21

Ich muss es dir -in aller deutlichkeit- sagen ....

DIE WAHREN nazi, HEUTzutage, SEID IHR LINX-LINKEN BESSERMENSCHEN !

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:30

mich stört nur der braune Müll den Du und Deine Kumpane im Forum absondern.

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 17:33

wuerde jetzt ein ganz bekannter DEUTTTTSCHER sagen.

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:37

ein größeres Kompliment kann man von einem Braunen nicht bekommen. Ich hoffe Du machst nicht in Deine Wohnung wenn sich Deine zwei Gehirnzellen einmal nicht finden weil sie so einen Stress mit dem Denken haben. Einen schönen, denkfreien Abend noch!

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 18:36

aber GEHIRNZELLEN maximal aus'm Fernseher !

lädt ...
melden
antworten
Strawanza (8.312 Kommentare)
am 25.11.2014 17:49

hast du immer noch nicht dein Problem mit der Tastatur beseitigt?
Die Tasten bleiben sooft hängen und gerade jetzt gibt es viele Sonderangebote in den Großmärkten.
Soll ich dich einmal hinfahren?

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 18:32

Oarmutschgerl !

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.11.2014 18:32

und weil ihr panzerschokoladinger ja ohnehin die neuen juden seid (ganz offensichtlich findet euer führer ja gefallen an solchen täuschungsmanövern) ...

und wie gehts voran mit eurer neujüdischen weltverschörung?

lädt ...
melden
antworten
Hillsmith (3.544 Kommentare)
am 25.11.2014 18:51

Nämlich dass die Lilis in allem besser sind als Sie - sogar in Ihrer ureigensten Kernkompetenz?

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 17:31

wie ihr dummdreisten bessermenschen, wuerden wir sagen:

VUE HÜFT VUE ......

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:34

viel Blödsinn posten leider nicht. Einfacher gepolt als IHR kann man ja nicht sein wenn man Eure Postings liest, es sei denn selbst diese einfachen Zeilen gibt Euch die Partei vor?

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 25.11.2014 18:35

Ihre rethorische Hilflosigkeit ist geradezu legendär...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
Oberfranzl (5.404 Kommentare)
am 25.11.2014 17:17

von Blockwartmentalität schreibt, der ist gut!

lädt ...
melden
antworten
haspe1 (23.645 Kommentare)
am 25.11.2014 16:23

einen Blick auf die bezahlten Annoncen in den online-Nachrichten. Dort werden in IHREM Medium gegen Entgelt ganz ähnliche "Verschwörungstheorien" verbreitet und die Nachrichten kassieren für deren Verbreitung Honorar und stellen diese Anlage-Weisheiten natürlich auch nicht in Frage.

Komisch, oder?

Geld stinkt eben nicht...

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.406 Kommentare)
am 25.11.2014 16:22

Seine kruden Ansichten wären doch eine gute Romanvorlage.
Man muss nicht alles ernst nehmen von wirtschaftspolitischen so "bedeutenden" Leuten.

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.713 Kommentare)
am 25.11.2014 15:55

nur so viel saufen kann man gar nicht........

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 25.11.2014 18:32

"Ich dachte"-DAS-war ein Denkfehler...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.713 Kommentare)
am 26.11.2014 01:24

ich klopf halt auch was in die Tasten

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 26.11.2014 12:21

So solls auch sein...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
Floko1982 (2.957 Kommentare)
am 25.11.2014 14:06

hmmm, ...

Besoffene Blaue wird gefilmt, wie sie sich am Vormittag vor aller Augen heimschleppt.

Ein Blauer schießt in 13jähriges Mädchen an.

Ein Blauer tritt nach dem Hitlergruß zurück.

Ein Blauer beschämt mit seinen Höhlenmenschensagern die ganze Nation.

Ein Blauer postet wirre "verschwörungstheorie"

Ganz ehrlich liebe Forumsblauen, Rot uns schwarz bauen auch nicht zu wenig Schas, aber wollt ihr euch angesichts des aktuellen Laufens, den sie haben, wirklich von den Blauen politisch vertreten sehen, ....
Andererseits, .. ihr seid ja zum reflektieren nicht fähig, drum stört euch auch nichts, was eure Parteibrüder tun, ...

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 14:13

es stimmt, ist verurteilenswürdig.

der unterschied zwischen blau und der restlichen parteienlandschaft in österreich ist jedoch, dass die FPÖ konsequenzen aus fehlverhalten fordert und zieht, während der rest der parteien ein fehlverhalten ihrer proponenten lieber "unter den tisch kehrt" !

lädt ...
melden
antworten
zbisa (815 Kommentare)
am 25.11.2014 14:18

... glaubst Du jetzt aber selbst nicht?

Wieviel "braune" Meldungen gibt und gab es immer wieder von FPÖ-Politikern. Man sieht keine einzige Verbesserung.

Keine einzige Partei in Österreich schiebt die Schuld immer auf die anderen, nur die FPÖ.

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 25.11.2014 14:20

Der letzte Satz war ernstgemeint?...
grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 25.11.2014 14:30

viel gefährlicher sind die blauen meinungen von den Roten Politikern !

lädt ...
melden
antworten
ADI.nalin (387 Kommentare)
am 25.11.2014 16:43

aber es ISSO !

die FREIHEITLICH PARTEI OESTERREICHS ist tatsaechlich die einzige partei oesterreichs, welche aus fehlverhalten konsequenzen fordert & auch zieht !

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen