Lade Inhalte...

Oberösterreich

Sperre missachtet: Wiener Familie blieb bei Traunkirchen in Mure stecken

Von nachrichten.at   18. Juli 2021 16:25 Uhr

Nach den starken Regenfällen war am Samstagabend eine Mure auf die B145 abgegangen.

TRAUNKIRCHEN. Einen beim Portal des Sonnsteintunnels feststeckenden Pkw musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag bergen.

Fahrverbotsschilder und Scherengitter konnten eine 34-jährige aus Wien am Sonntagnachmittag nicht davon abhalten, in die gesperrte Tunnelkette Traunkirchen einzufahren. Die Wienerin war gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Kindern gegen 12:35 Uhr auf der B145 von Ebensee kommend in Richtung Traunkirchen unterwegs. Sie dürfte von der Straßensperre noch nichts mitbekommen haben und missachtete zudem sämtliche Verbotszeichen.

30 Zentimeter Schlamm und Geröll

Wie berichtet, ist die Tunnelkette nach einem Murenabgang im Bereich des des Sonnsteintunnels seit Samstagabend für den gesamten Verkehr gesperrt. Weiterhin steht die Schicht von Schlamm und Geröll im Bereich des Nordportales rund 30 Zentimeter hoch. Für Autofahrer besteht außerdem Gefahr durch nachkommendes Gesteinsmaterial oder herabstürzende Felsbrocken. 

Die junge Frau versuchte eigenen Angaben zufolge, den vermurten Straßenabschnitt mit rund 50 km/h zu passieren, blieb dabei aber in Schlamm stecken. Die Einsatzkräfte brachten die Familie im Tunnelportal in Sicherheit, um sie vor Gesteinsbrocken, die möglicherweise herabstürzen hätten können, zu schützen. 

Nach der Ausfahrt aus dem Sonnsteintunnel konnte die Familie aus Wien weder vor, noch zurück.

B145 bleibt noch länger gesperrt

Zwölf Mann der Freiwilligen Feuerwehr Traunkirchen zogen den Pkw zurück auf die Fahrbahn. Verletzt wurde niemand, eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden bezüglich der Missachtung der Straßensperre wurde erstattet, teilte die Polizei am späten Nachmittag mit. 

Die Feuerwehr Traunkirchen stand mit zwölf Mann im Einsatz.

Die B145 bleibt zwischen Traunkirchen und Sonnsteintunnel bis mindestens Dienstagabend in beide Richtung gesperrt, war vom ÖAMTC zu erfahren. Die Sperre des Sonnsteintunnels selbst dürfte noch Wochen anhalten. Eine Umleitung über die Großalmstraße und das Weißenbachtal (B152 und B153) wurde eingerichtet.

Lokalisierung: Die Mure ging im Bereich des Sonnsteintunnels ab

Neben der B145 gibt es wegen des Hochwassers derzeit auch eine Sperre auf der B3. Zwischen Grein und Saxen und zwischen Heinrichsbrunn und Ortsausgang Mauthausen darf derzeit nicht gefahren werden. In Linz ist die Ars-Electronica-Straße bis Wildbergstraße gesperrt, auf der Westautobahn Richtung St. Pölten ist zwischen dem Knoten Linz und Asten St. Florian ein Fahrstreifen überflutet. 

Laufend aktualisiert: Hier finden Sie einen Überblick über die Hochwasserlage in Oberösterreich

Zum Durchklicken: In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen aktuelle Fotos aus Oberösterreich

AUT, Fototermin, SCHILD GEGEN HOCHWASSER TOURISMUS - Aktuelle LAGE

Bildergalerie ansehen

Bild 1/85 Bildergalerie: Überflutungen in Oberösterreich

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

134  Kommentare expand_more 134  Kommentare expand_less