Lade Inhalte...

Salzkammergut

Gmunden wird zur Bühne einer Hausmusik-Roas

08. April 2021 18:25 Uhr

Gmunden wird zur Bühne einer Hausmusik-Roas
Franz Welser-Möst am Traunsee

GMUNDEN. Franz Welser-Möst gab den Anstoß zur Initiative.

Einer der vielen geplanten Programmpunkte der Kulturhauptstadt 2024 ist die Initiative "Hausmusik". Doch einer Anregung des Komponisten Franz Welser-Möst folgend, greifen die Salzkammergut-Festwochen die Idee bereits heuer auf, um sie bis 2024 zu tragen. Der Startschuss fällt in Gmunden, die Roas soll bis 2024 aber die gesamte Region miteinander verbinden.

Von Mai bis September werden an fünf Samstagen musikalische Spaziergänge – vergleichbar mit der Ebenseer Kripperlroas – durch die Innenstadt angeboten. An ausgesuchten Plätzen kann das Publikum verweilen und Musik genießen, die den Bogen von traditioneller Volksmusik bis hin zu klassischer Hausmusik spannt. "Viele bekannte Komponisten wie Schubert, Brahms, Mahler oder Wolf waren im Sommer im Salzkammergut", sagt Franz Welser-Möst. "Sie ließen sich hier nicht nur von der wunderschönen Landschaft inspirieren, sondern auch von der Volksmusik. Diese Initiative soll einen Impuls geben, dass wir diesem Humus neue Kraft geben, damit die Hausmusik in dieser Gegend wieder aufblüht."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less