Lade Inhalte...

Salzkammergut

Das schaffen nur ganz wenige Familien: Fünf Generationen auf einem Foto

Von Edmund Brandner 08. November 2019 06:42 Uhr

Das schaffen nur ganz wenige Familien: Fünf Generationen auf einem Foto
Teresa König (78) und ihre Kinder, Enkelkinder, Urenkel und Ururenkel Luca.

GSCHWANDT. Eine Gschwandtner Familie glänzt durch frühes Kinderkriegen – und das seit Generationen.

Vor wenigen Tagen wurde Luca Kada getauft. Der kleine Mann aus Gschwandt hat in seiner Familie ein besonderes Kapitel aufgeschlagen. Dank ihm gibt es jetzt fünf Generationen, die zur gleichen Zeit leben.

Möglich wurde das, weil seine Vorfahren allesamt blutjung Eltern wurden. Von Ururgroßmutter Teresia König (78) über Urgroßmutter Monika Reittinger-Hubmer (54), Großmutter Monika Leeb (37) bis hin zu Lucas Mutter Kerstin Kada (18). Man kann sagen, die Gschwandtner Familie besteht ausschließlich aus schnellen Brütern. "Und keinem von uns konnten die jeweiligen Eltern einen Vorwurf machen", sagt Großvater Gerald Leeb (40). "Sie haben ja selbst ihre Kinder in ganz jungen Jahren bekommen."

Großer Zusammenhalt

Der junge Opa sieht im frühen Kinderkriegen ohnehin mehr Vor- als Nachteile. "Andere Leute in meinem Alter müssen sich noch um ihren Nachwuchs kümmern. Unser Sohn ist längst ausgezogen und hat seine eigene Familie. Diese frühe Freiheit und Ungebundenheit genießen meine Frau und ich schon."

Wobei der familiäre Zusammenhalt in der Gschwandtner Fünf-Generationen-Sippschaft großgeschrieben wird. Teresa König ist zu Recht stolz auf ihre Familie. "Es freut mich wirklich sehr, dass ich mit 78 Jahren schon Ururgroßmutter bin", sagt sie. "Das gibt mir das Gefühl, die richtigen Werte für Zusammenhalt und Familie weitergegeben zu haben."

Jedes Jahr zu Weihnachten kommen fünf Generationen zusammen. Mit rund 30 Mitgliedern brauchen sie dann ein ganzes Wirtshausstüberl für sich. Auch in der restlichen Zeit des Jahres sind Teresia König und ihre Nachfahren stets füreinander da. Und immer, wenn es Nachwuchs gibt, wird gefeiert. Gerald Leeb kann es kaum erwarten, Urgroßvater zu werden. "Bei unserem Tempo geht sich noch eine sechste Generation aus", sagt der 40-Jährige. Auf dem kleinen Luca lastet also Erwartungsdruck.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Edmund Brandner

Lokalredakteur Salzkammergut

Edmund Brandner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

22  Kommentare expand_more 22  Kommentare expand_less