Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Medaillen für zwei Offiziere des Roten Kreuzes

Von OÖN, 12. Dezember 2023, 21:53 Uhr
(Symbolfoto) Bild: Weihbold

ALTENFELDEN/ULRICHSBERG. Die Rettungsdienstmedaille des Landes in Bronze, für 25 Jahre im Rettungsdienst, wurde von Landeshauptmann Thomas Stelzer an Christoph Hollnsteiner aus Altenfelden und Dieter Fuchs aus Ulrichsberg verliehen.

Beide begannen ihre Rotkreuz-Laufbahn beim Zivildienst an der Ortsstelle Aigen und wurden kurz darauf als berufliche Mitarbeiter übernommen. Während Dieter Fuchs mit dem Jahrtausendwechsel die frisch gegründete Ortsstelle in Ulrichsberg übernahm, bekam Christoph Hollnsteiner die Dienstführung in St. Martin übertragen.

Ausbildungstechnisch sind sie als Offiziere und Notfallsanitäter sowohl in der Führung als auch im Rettungsdienst an der höchsten Stufe angekommen. Während Hollnsteiner als Sanitäter an der Ortsstelle in Lembach im Einsatz ist, wechselte Fuchs 2021 beruflich ins Bezirkssekretariat nach Rohrbach und blieb dem Rettungsdienst als Freiwilliger in Ulrichsberg treu.

mehr aus Mühlviertel

Feuerwerk-Spektakel über der Donau

Die Radrundfahrt nimmt Sarleinsbach ins Visier

Mühlviertler Gemeinde will Ehrenamts-Bonus für Tätigkeit im Gemeindedienst einführen

Greiner Stadtgarten: Dieser Platz ist zu schön, um daran vorbei zu gehen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen