Lade Inhalte...

Mühlviertel

Lenkerin verriss Pkw bei Überholvorgang

Von nachrichten.at   22. Mai 2019 17:52 Uhr

Notarzt, Notarztwagen
Die Verletzte wurde ins Spital gebracht. (Symbolbild)

WARTBERG. Um eine Kollision zu vermeiden, verriss am Mittwochnachmittag auf der B123 eine Autofahrerin das Lenkrad. Das Auto fuhr direkt auf eine Böschung.

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr gegen 15:30 Uhr mit seinem Pkw auf der B123 Richtung Obergaisbach. Im Gemeindegebiet von Wartberg ob der Aist wollte er nach links auf die L1466 abbiegen. Beim Abbiegevorgang auf die Gaisbacher Landesstraße bemerkte er zu spät, dass er von einer 26-jährigen Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Freistadt bereits überholt wurde. Um eine seitliche Kollision zu vermeiden, versuchte die 26-Jährige noch auszuweichen und verriss ihr Fahrzeug nach links. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab, der Wagen blieb dann auf einer Böschung stehen.

Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less