Lade Inhalte...

Mühlviertel

Frauentag bei den OÖN und im gesamten Mühlviertel

06. März 2020 00:04 Uhr

Frauentag bei den OÖN und im gesamten Mühlviertel
Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner erlebt bei einem Bühnenstück im Café Stöger in Perg ein Revival.

MÜHLVIERTEL. Mit der zweiten Auflage des Frauentags im OÖNachrichten Forum in Linz rücken die OÖN heute einen ganzen Tag lang die Rolle von selbstbewussten Frauen in unserer Gesellschaft in den Mittelpunkt.

Aber auch im Mühlviertel widmen sich Frauenorganisationen und Gemeinden in den kommenden Tagen Ideen starker Frauen.

So organisiert die Gesunde Gemeinde Luftenberg morgen, Samstag, einen "Frauen Gesundheitstag" im Forum Luftenberg. Von 9.30 bis 17 Uhr präsentieren Unternehmen bei Infoständen maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Frauen. Auch Gesundheitsanwendungen werden dort angeboten. Darüber hinaus gibt es den gesamten Tag hindurch Workshops, Vorträge sowie um 16.45 Uhr eine Modenschau mit Vintage-Mode für alle Altersgruppen, präsentiert von Luftenberger Models. Auf die ersten 100 Besucherinnen wartet ein Gratisgetränk. Eine Kinderbetreuung gibt es ebenso wie kulinarische Stärkungen.

Vielen – auch schon älteren – Menschen ist Bertha von Suttner vor allem als Porträtbild auf den 1000-Schilling-Scheinen im Gedächtnis. Was diese Frau, die für ihre Publikation "Die Waffen nieder!" mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, zeitlebens bewegt hat und was sie den Menschen im 21. Jahrhundert auf den Weg geben würde, zeigt die Schauspielerin Anita Zieher am Sonntag (10 bis 13 Uhr) im Café Stöger in Perg. Die Frauenberatung Perg organisiert hier ein Frauenfrühstück mit Theater-Flair. Anmeldung erwünscht: 07262 / 54484.

Zum gesunden Frühstück für Frauen mit regionalen und selbstgemachten Spezialitäten lädt Stadträtin Patricia Winkler morgen, Samstag, ab 9 Uhr in die Alte Schmiede in der Heiligengeistgasse in Freistadt. In gemütlicher Atmosphäre sollen Frauen ins Gespräch kommen, sich austauschen und vernetzen.

Hofstätter liest Dohnal

Anlässlich des zehnten Todestages von Johanna Dohnal liest Schauspielerin Maria Hofstätter heute (20 Uhr, AK Rohrbach) Auszüge aus bedeutenden Reden von Österreichs erster Frauenministerin. Die ausgewählten Sequenzen zeigen, wofür Dohnal gekämpft und was sie erreicht hat. Es sind Zeitdokumente, die die Mechanismen der Benachteiligung von Frauen sichtbar machen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less