Lade Inhalte...

Mühlviertel

Bewohner waren zuhause: Schmuck aus Bauernhof gestohlen

Von nachrichten.at   15. September 2019 16:24 Uhr

NAARN. Ein Mann schlich sich in einen Bauernhof in Naarn, während die Bewohner, zwei Pensionisten, zuhause waren. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine 75-Jährige und ihr Ehemann saßen am vergangenen Donnerstag gegen 17 Uhr im Wohnzimmer und sahen fern, als ein Unbekannter in ihr nicht abgesperrtes Bauernhaus einbrach und aus dem Schlafzimmer im ersten Stock Gold- und Trachtenschmuck aus mehreren Schubladen stahl. Entdeckt wurde der Diebstahl jedoch erst zwei Tage später.

An den Tatzeitpunkt kann die 75-Jährige sich deshalb erinnern, weil sie den Täter kurze Zeit später draußen im Hof angetroffen und er sie in gebrochenem Deutsch nach dem Weg nach Linz gefragt hatte. Die Pensionistin beschrieb ihn als 35 bis 40 Jahre alten Mann, etwa 175 Zentimeter groß und schlank. Er hatte schwarze kurze Haare, ein rundliches Gesicht und war mit hellblauem Hemd, dunkler Hose und dunklen Schuhen bekleidet. Er stieg dann zu einem Mann in einen roten Pkw mit ausländischen Kennzeichen und fuhr davon. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Perg unter der Telefonnummer 059133 4320 in Verbindung zu setzen.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less