Lade Inhalte...

Linz

Kroate attackierte nach Verkehrsunfall mehrere Polizisten

25. Juli 2021 11:21 Uhr

foto: VOLKER WEIHBOLD polizei einsatz verkehr stau blaulicht
Erst Hand- und Fußfesseln stellen den offenbar alkoholisierten Mann ruhig, heißt es in der Polizeimeldung.

LINZ. Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalles störte ein augenscheinlich alkoholisierter Beteiligter die Polizisten derart, dass die Beamten Unterstützung rufen mussten. Schließlich landete der Mann, ein 24-jähriger Kroate, im Polizeianhaltezentrum.

Der Mann schrie lautstark herum und beschimpfte die Polizisten in kroatischer Sprache und provozierte sie. Unmittelbar danach schrie er erneut mit den Beamten, verringerte die Distanz erheblich und erhob beide Hände in Gesichtshöhe der Polizisten. Nach einer erneuten Abmahnung wurde der Mann festgenommen und zu Boden gebracht. Dort schrie er abermals lautstark kroatische Beschimpfungen und versuchte sich aus der Fixierung zu lösen.

Nur unter massiver Kraftanwendung konnten ihm die Handfesseln angelegt werden. Bei der Personsdurchsuchung trat der 24-Jährige mehrfach wild mit seinen Beinen unkontrolliert herum, weshalb ihm zusätzlich die Fußfesseln angelegt werden mussten. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Dort stellte der Kroate vorerst sein aggressives Verhalten ein, weshalb ihm die Fußfessel abgenommen wurden. Kurz darauf steigerte er erneut sein Verhalten und fing wiederum lautstark aggressiv zu schimpfen und schreien an. Er wurde in der Sicherungszelle untergebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less