Lade Inhalte...

Linz

Eva Wolfsegger gewinnt Lions Jugendpreis

Von nachrichten.at/rgr   02. April 2021 11:39 Uhr

Für Eva Wolfsegger (r. im Bild mit ihrer Freundin Kathi) ist Klimaschutz ein echtes Herzensanliegen.

ENGERWITZDORF/LINZ. Schöne Auszeichnung für Eva Wolfsegger aus Engerwitzdorf. Sie erhielt für ihr Engagement zum Klimaschutz an der Linzer Auhofschule den Lions Jugendpreis.

Klimaschutz ist das Thema unserer Zeit und er beginnt bei jedem von uns. Eva Wolfsegger will das leben und hat sich zusammen mit Freunden in den Kopf gesetzt, mehr als nur ein wenig für den Klimaschutz zu tun.

An ihrer Schule, dem Europagymnasium Auhof, ist Wolfsegger Klimavertreterin und folglich an der Spitze einer Bewegung, die schon einiges zustande gebracht hat. So initiierten und organisierten die Jugendlichen im Februar des vergangenen Jahres einen „Klimatag“. Die rund 1.300 Schülerinnen und Schüler nahmen  an Vorträgen von Klima-Coaches und an verschiedenen Workshops teil. 

„Wir haben für den Klimatag sehr viel positives Feedback bekommen. Um die Motivation danach nicht abflauen zu lassen, gibt es an unserer Schule jetzt ein Auhof-Klimateam mit Klimaklassenvertretern, das alle Projekte zum Klimaschutz organisiert“, sagt Wolfsegger.  Obwohl die Lage durch Corona momentan schwierig ist, sei der Elan der Schüler ungebremst, denn die Klimakrise mache auch in Virus-Zeiten keine Pause.

So haben die Jugendlichen zum Beispiel ein Weihnachtsvideo mit Tipps für ein nachhaltiges Weihnachtfest gestaltet, organisieren ein Nachhaltigkeitsprojekt mit einer französischen Partnerschule und haben ein Baumpflanzprojekt in die Wege geleitet, bei dem ein Waldstück in der Nähe der Schule aufgeforstet wird.

Damit nicht genug, werden auch die Eltern als „Green Peers“ eingebunden, bilden intern „energy-detectives“ aus und lassen sich viele andere konstruktive Lösungsansätze einfallen. In Summe ist dies ein enorm umfangreiches Projekt mit vielen kreativen Ideen und einer gehörigen Portion Umsetzungsstärke, das Eva und ihr Klimateam der Auhofschule in Angriff genommen haben, befand nun auch die Jury des Lions Jugendpreises.

Im Lions Distrikt Mitte wurde Wolfsegger mit dem zweiten Preis ausgezeichnet hinter Viktoria Schriebl aus Seiersberg und vor Katharina Benesch aus Ebensee. Die Lions Clubs prämieren damit europaweit junge Menschen im Alter von 15 bis 18 Jahren für ihr soziales Engagement. Heuer war erstmals auch Österreich dabei.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less