Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Abbau des Weihnachtsmarktes und wieder Ärger im Volksgarten

Von nachrichten.at, 30. Dezember 2022, 13:13 Uhr
Linz+-Gemeinderat Lorenz Potocnik befürchtet, dass sich der Park nicht vollständig erholen wird. Bild: Linz+

LINZ. Kritik an "nun sichtbar werdenden" Schäden.

Sie sind aus der Weihnachtszeit praktisch nicht mehr wegzudenken: Die Diskussionen rund um den Weihnachtsmarkt im Volksgarten.  Zu groß, zu schrill, zu überdimensioniert, eine massive Belastung für die Parkanlage lauten die Vorwürfe, die immer wieder aufs Neue laut werden - auch im Vorfeld der heurigen Neuauflage nach der Corona-Zwangspause. Prompt wurden -  auch wie alle Jahre wieder - Gegenstimmen laut. 

Mit den Abbauarbeiten gibt es nun wieder neuen Diskussionsstoff. Linz+-Gemeinderat Lorenz Potocnik kritisiert, dass es massive Schäden am Rasen gebe, diese seine nun für jeden sichtbar. "Wann endet dieser Irrsinn? Wann wird der Christkindlmarkt im Volksgarten entweder stark verkleinert oder auf einen befestigten Platz verlegt?", fragt er und pocht auf einen zum Schutz der Parkanlage gefassten Gemeinderatsbeschluss vor zwei Jahren. 

Auch die Grünen hatten im November kritisiert, dass seit der Beschlussfassung nicht viel passiert sei. Markreferentin Doris Lang-Mayerhofer (VP) konterte damals, dass dem Beschluss mit der Abkehr von zusätzlichen Attraktionen wie dem Eislaufplatz dem Beschluss bereits Rechnung getragen werde. Die ebenfalls im Beschluss thematisierte Nutzung des Urfahranermarkt-Geländes für Winterattraktionen könne ihrer Meinung nach nur durch Private erfolgen, eine Entscheidung über eine solche Nutzung falle aber nicht in die Zuständigkeit des Markt-Ressorts. 

Neu ist auch die Aufregung um die Hütten nicht: Schon während der Aufbauarbeiten hatte es, wie berichtet, Aufregung darum gegeben, dass manche von ihnen unsachgemäß direkt auf dem Rasen abgestellt worden seien. Ein Fall wurde seitens des der für Märkte zuständigen Magistratsabteilung  offiziell bestätigt. Der Schaden werde dem Standler in Rechnung gestellt, hieß es damals. 

Mehr zum Thema
Weihnachtsmarkt im Volksgarten
OÖNplus Linz

Wieder Ärger um Weihnachtsmarkt im Volksgarten

LINZ. Zumindest ein Standler hat sich nicht an die Vorgaben gehalten und seine Hütte direkt auf die Wiese gesetzt.

mehr aus Linz

Pop-up-Fotografie macht sich in Linz breit

Sportwagen-Dieb und Einbrecher (45) in Wullowitz festgenommen

Südbahnhofmarkt feiert heuer 75 Jahre

Linzer Bergrettung rückte am Pfenningberg aus

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

39  Kommentare
39  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Weltliner (411 Kommentare)
am 02.01.2023 10:44

Dieser Gemeinderat ist doch der von den Neos.
Ist er jetzt nimmer Neos? Ist er jetzt Linz plus?
Muss wohl einen guten Draht in die Redaktion haben, dass sie über die Demontage der Standerln berichten

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 17:38

.... da braucht man keinen guten Draht sondern definitiv erschütternde Tatsachen und Fakten.
Empfehlung: zuerst informieren, dann kommentieren und übrigens sind die OÖN keine social media.... Leserbriefe werden auch sondiert, sollte schleunigst bei den Kommentaren auch passieren!

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (46.099 Kommentare)
am 31.12.2022 11:14

"Mann biss Hund" - Artikel!!

Potocnik - Linz minus!!

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 31.12.2022 06:32

Der Potocnik kennt sich nicht aus. Die Rasenfläche erholt sich ganz leicht. Er ist halt ein Querulant.

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.136 Kommentare)
am 31.12.2022 09:28

Warum soll man dennoch unnötig während noch einiger folgenden (in Linz aperen) Wintermonate das anschaun müssen?

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 09:51

Interessant.... , was zeichnet sie in ihrer Kompetenz aus? Ist das beruflich ich Fachbereich, was sie zu dieser Feststellung veranlasst?
Anscheinend weit verfehlt, bitte vorher informieren vor blamieren, danke!

lädt ...
melden
antworten
Austria3 (146 Kommentare)
am 30.12.2022 19:17

Der Christkindlmarkt am Hauptplatz ist ok. Der im Volksgarten entspricht mehr dem Urfahraner Markt.

lädt ...
melden
antworten
ArtemisDiana (2.046 Kommentare)
am 03.01.2023 14:08

Vor allem das Riesenrad ist völlig deplaziert. Sowas passt überhaupt nicht auf einen Weihnachtsmarkt.

lädt ...
melden
antworten
Michi1Astra (183 Kommentare)
am 30.12.2022 17:35

Dieser Beitrag besitzt mehr Fehler als wissenswerten Inhalt 🤔🤣

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 09:53

... und die Fehler wären?
Aufklärung wäre wünschenswert, danke!

lädt ...
melden
antworten
observer (22.179 Kommentare)
am 30.12.2022 17:07

Hier wird aus einem Kaum-bzw, Nichtproblem ein Problem konstruiert - einfach lächerlich.

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 09:54

... es ist mittlerweile ein massives Problem, würde mich besser informieren!

lädt ...
melden
antworten
tomk32 (933 Kommentare)
am 30.12.2022 17:03

Es wird wohl an der zuständigen Magistratsabteilung liegen, denn es gibt auch Beschwerden über die Stände die jetzt Böller, Raketen und anderen Unfug verkaufen und sich auf Rad- und Gehwegen stellen statt auf einen der vielen Parkplätze. https://schauauf.linz.at/meldungen/detail.html?id=/_data/messages/messages/message_0039011

lädt ...
melden
antworten
tofu (6.974 Kommentare)
am 30.12.2022 16:21

Was wäre das für eine schöne Welt, wenn das DER Aufreger im Volksgarten wäre.
Hoffentlich geht der Potocnik nicht zu „normale“ Zeiten durch dieses Areal; der Schock wäre enorm.

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 09:59

... aus dem Geschrieben geht hervor, dass sie sowas von uninformiert sind, recherchieren sie richtig und besser - eine Empfehlung!

lädt ...
melden
antworten
aistih2607 (2 Kommentare)
am 30.12.2022 16:17

Etwas Grassamen im Frühjahr, wo ist das Problem...?

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 10:01

... an ihrer "Nichtinformation" vorher recherchieren bevor sich blamieren, danke!

lädt ...
melden
antworten
helmutspeil (101 Kommentare)
am 30.12.2022 15:32

Christkindlmarkt wo Hosenträger und Gurkenhobel verkauft werden........geh bitte

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.441 Kommentare)
am 30.12.2022 17:02

Das verkauft sich offensichtlich gut. Sonst würde es nicht mehr angeboten.

lädt ...
melden
antworten
cd33 (386 Kommentare)
am 30.12.2022 15:17

Was beim Weihnachtsmarkt im Volksgarten wirklich anzukreiden ist, ist die Auswahl der Standpächter. - Wer braucht auf einem Weihnachtsmarkt wirklich diese billige "Fetzen-Mode", immer wieder die gleichen Süßwarenanbieter und auch die Fahrgeschäfte für Kinder (ist an sich ja schön für die Eltern, aber hat eben auch NICHTS mit einem Weihnachtsmarkt zu tun)?
Ein positives Beispiel wie ein Weihnachtsmarkt aussehen kann, war der beim Neuen Dom. Gute Verköstigung und Handarbeit/-werk. Top.

lädt ...
melden
antworten
Berkeley_1972 (2.265 Kommentare)
am 30.12.2022 15:17

Anpatzen wo es nur geht

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.319 Kommentare)
am 30.12.2022 15:59

WER bitte patzt hier WAS an?
Bitte eine Erklärung zu diesem suderischen Posting, wenn aufgezeigt wird, das vorschriften nciht eingehalten werden und das auch nachhältige (zumindest eine längere Dauer) Schäden hinterlässt hat nichts mit anpatzen zu tun!

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.319 Kommentare)
am 30.12.2022 16:04

Dazu muss man sich außerhalb von Linz umsehen, in OÖ in der Nähe ist z. B. Garsten. Und auch in anderen Bundesländern findet man viele qualitative gute, in NÖ u. a. Grafenegg.

Aber Vorsicht, wo einem qualitativ mehr geboten wird als grausliche Punsch oder nach alten Fett stinkende Langos muss man Eintritt zahlen.

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.319 Kommentare)
am 30.12.2022 16:05

Gehört zu CD33

lädt ...
melden
antworten
laskpedro (3.368 Kommentare)
am 30.12.2022 15:14

der popokick ist echt ein berufsquerulant

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 17:57

Warum?
Weil er aufzeigt was Fakt ist?

lädt ...
melden
antworten
linz2050 (6.548 Kommentare)
am 30.12.2022 15:07

Bei den Schäden von den Hütten wird bald Gras drüber wachsen. Bei den Furchen, von schweren Auf-, Abbaugerät und diversen Pkw Zulieferer und Anhänger, wird es laaaaange dauern.

lädt ...
melden
antworten
dobisam (892 Kommentare)
am 30.12.2022 14:44

Wenn diverse Hütten nicht unsachgemäß aufgestellt wurden, wie oben geschrieben, sehe ich wirklich kein Problem. Vor der Eröffnung wird kontrolliert, bei falsch aufgestellte Hütten hat der Besitzer, Betreiber oder Aufsteller zwei Tage Zeit um dies zu ändern. Wenn nicht, dann kommen Leute vom Bauhof, die Hütte wird kostenpflichtig entfernt und kann nach den Feiertagen abgeholt werden.
Diese Vorgehensweise und gültigen Aufstellvorschriften werden schon beim Ansuchen für einen Standplatz schriftlich mitgeteilt, sodass sich später Niemand beschweren kann.

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 10:06

... da sind sie falsch informiert und ausserdem wenn schon denn schon heißt NICHT sachgemäß

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.319 Kommentare)
am 30.12.2022 14:44

Ich vermisse Beiträge zu diesem Thema von CedricEroll, der Adlatus von Bürgermeister Luger redet doch sonst auch alles schön!

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.107 Kommentare)
am 30.12.2022 14:58

Ich glaube, den gibt es nimmer. Wohl auf unfreiwilliger Basis, seine Kommentare haben offenbar Früchte getragen.

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.136 Kommentare)
am 30.12.2022 14:30

Man könnte links und rechts der Wege jeweils kleinere Buchten befestigen, wo einerseits die Hütten aufgestellt werden, unter dem Jahr aber Sitzgruppen aufgestellt werden.

lädt ...
melden
antworten
AlfaSpider (82 Kommentare)
am 30.12.2022 14:29

Da hab ich andere Probleme imVolksgarten. Alkoholverbot wird nicht kontrolliert, am Abend dort durchzugehen/ mit dem Rad durchzufahren ist für mich beängstigend, Müll, Flaschen, Dosen liegen herum, schönes Aushängeschild für Linz. Das kann ich meinen nicht Linzer Freunden zeigen, wenn wir vom Musiktheater Richtung Innenstadt gehen.

lädt ...
melden
antworten
Asgardu (3 Kommentare)
am 30.12.2022 14:07

Es wäre schön wenn Lorenz Potocnik auch mal was sinnvolles macht, außer anpatzen, jammern und meckern. Ich sehe/ höre aber nichts anderes.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.107 Kommentare)
am 30.12.2022 14:11

Da hast du völlig recht. Nicht dass er inkompetent wäre, allerdings produziert er marktschreierisch viel heiße Luft

lädt ...
melden
antworten
AlfaSpider (82 Kommentare)
am 30.12.2022 14:35

Kennen Sie einen Politiker ohne diesen Eigenschaften?

lädt ...
melden
antworten
veva (33 Kommentare)
am 02.01.2023 10:07

... vorher informieren, dann lästern!

lädt ...
melden
antworten
haraldkoenig (1.150 Kommentare)
am 30.12.2022 13:47

Der Volksgarten ist schon lange kein Garten mehr fürs "normale Volk"

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.107 Kommentare)
am 30.12.2022 13:26

Künstliche Aufregung. Im Frühjahr ist im wahrsten Sinn des Wortes Gras drüber gewachsen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen