Lade Inhalte...

Innviertel

Reparaturbonus wird genutzt

Von OÖN   22. Juni 2021 00:04 Uhr

INNVIERTEL. "Reparieren statt wegwerfen" wird durch das Land gefördert

Seit Anfang Jänner können Oberösterreicher wieder um Förderungen für Reparaturdienstleistungen von Elektro-Haushaltsgeräten ansuchen, im Bezirk Ried wurden bis Mitte Juni 266 Anträge eingereicht, das entspricht vier Anträgen pro 1000 Einwohnern. Im Bezirk Braunau waren es 188 Anträge, das entspricht zwei Anträgen pro 1000 Einwohnern, insgesamt profitierten 114 verschiedene Firmen im Bezirk vom Reparaturbonus.

Im Bezirk Schärding wurden bis Mitte Juni 247 Anträge abgegeben, das entspricht ebenfalls gerundet vier Anträgen pro 1000 Einwohner. "Der Erfolg des Reparaturbonus zeigt uns, dass es den Menschen ein Anliegen ist, vermehrt das Prinzip ,Reparieren statt Wegwerfen‘ zu berücksichtigen", so Landesrat Stefan Kaineder.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less