Lade Inhalte...

Innviertel

Bahn-Teilstrecke wird elektrifiziert

Von OÖN   29. Januar 2019 00:04 Uhr

INNVIERTEL / SALZBURG. Der Bahnabschnitt Steindorf bei Straßwalchen bis Friedbug-Lengau soll elektrifiziert werden, um die Strecke effizienter zu machen, so Landesrat Günther Steinkellner.

Zudem vorgesehen sind eine Attraktivierung der Verkehrsstationen Neumarkt-Köstendorf und Steindorf bei Straßwalchen, die Herstellung einer zusätzlichen Gleisverbindung zwischen Neumarkt-Köstendorf und Steindorf bei Straßwalchen und eine Attraktivierung der Verkehrsstation in Friedburg.

Für das 10,1-Millionen-Euro-Maßnahmenpaket auf oberösterreichischer Seite werden Zuschüsse in Höhe von 2,22 Millionen Euro seitens des Landes geleistet. Darin enthalten sei auch die Errichtung einer Eisenbahnkreuzung auf der Landesstraße 1044. Finalisiert werden soll bis Ende 2021.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less