Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. November 2018, 15:52 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. November 2018, 15:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Maler Günter Patoczka verstorben

INNVIERTEL. Der Maler und Bildhauer verstarb heute früh im 60. Lebensjahr nach kurzer schwerer Krankheit.

Maler Günter Patoczka verstorben Bild: OÖN

Trauer in der Innviertler Künstlergilde und weit darüber hinaus: Der Maler und Bühnenbildner Günter Patoczka verstarb heute früh im Kreis seiner Familie nach schwerer Krankheit. Der Innviertler Künstler wurde 1956 in Gmunden geboren und verbrachte seine Kindheit in Mettmach. 1975 bis1977 absolvierte er an der Hochschule Mozarteum in Salzburg ein Studium für Bühnenbild, Malerei und Kostümentwurf und schloss dieses mit dem Diplom ab. Mehrere Jahre war er daraufhin als Bühnenbildner an europäischen Theater tätig. Seit 1984 widmete er sich als freischaffender bildnender Künstler seiner Arbeit. Günter Patoczka war Mitglied der Innviertler Künstlergilde, der Berufsvereinigung bildender Künstler Oberösterreichs und der Salzkammergutgilde. Bei der IKG war er zuletz sehr bemüht, die Arbeit der Gilde auch nach außen hin sichtbar zu machen. Er kuratierte bis zuletzt noch Ausstellungen im neuen Gilden-Haus am Rieder Kirchenplatz. Günter Patoczka hinterlässt seine Frau und vier Kinder. 

Kommentare anzeigen »
Artikel Roman Kloibhofer 30. November 2015 - 10:28 Uhr
Mehr Innviertel

Mit Auto überschlagen: Eine Frau leicht verletzt

MUNDERFING. Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw überschlug sich ein Wagen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Drei Rieder Lehrlinge hoffen weiter, nicht nach Kabul abgeschoben zu werden

RIED / WIEN. Brüder werden von Unternehmer Michael Großbötzl und Jurist Benno Wageneder unterstützt.

UVC Ried gastiert heute Abend beim Meister

RIED. Volleyball-Bundesliga: Ried klarer Außenseiter.

Pflege-Ausbildung in Teilzeit

MAUERKIRCHEN. Diakonie in Mauerkirchen bietet Modell erstmals an.

Katholische Kirche an Orthodoxe?

BRAUNAU. Verhandlungen fortgeschritten – Vertragsabschluss gelte als sicher.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS