Lade Inhalte...

Innviertel

Auch in Maria Schmolln gibt es jetzt ein „Gut Aiderbichl“

18. November 2010

MARIA SCHMOLLN. Der bekannte Salzburger Tierschützer Michael Aufhauser betreibt im Innviertel eine Zweigstelle: Sein „Gut Aiderbichl“ übernimmt in Maria Schmolln einen schon bestehenden Gnadenhof für Tiere.

Der Gnadenhof ist ein kleiner Bauernhof in der Ortschaft Perneck, in dem ein privater Tierliebhaber verlassenen Hunden, Katzen, Ziegen und Vögeln seit 2006 eine tiergerechte Bleibe bietet. Gerd Viebig ist der Tierschutz ein so großes Anliegen, dass er dafür sein Privatvermögen investiert.

Bisher haperte das Projekt daran, dass der 87-jährige Besitzer nicht die richtigen Leute engagiert hatte, die sein Anliegen in seinem Sinne umsetzten. Mit Michael Aufhauser hat er nun einen Partner gefunden, der den Gnadenhof professionell organisieren will. Für den medienpräsenten Salzburger Tierschützer ist es der zwanzigste Hof, der in das Tierschutz-Imperium Gut Aiderbichl aufgenommen wird. Allerdings wird es in Perneck keinen Publikumsbetrieb geben. Der Gnadenhof dient allein der Versorgung und Betreuung von Tieren, die sich nicht mehr in Familien oder neue Haushalte integrieren lassen und hier den Lebensabend verbringen dürfen. Derzeit finanziert Gerd Viebig großzügige Umbauarbeiten. Seite 9.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less