Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

5 LKW mit gefährlichen Gasen ungekennzeichnet durch Oberösterreich unterwegs

Von nachrichten.at, 19. April 2024, 21:24 Uhr
Polizei Blaulicht Einsatz
(Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

SUBEN. Mehr als 100 Tonnen Gefahrengut sollen laut Polizei mehrere Tage lang völlig ungekennzeichnet in Oberösterreich unterwegs beziehungsweise gelagert gewesen sein.

Schon am 5. April sollen zwei türkische LKW-Fahrer 5 Sattelanhänger mit türkischer Zulassung von der "Rollenden Landstraße" in Wels abgeholt und zum Parkplatz am Grenzübergang Suben (Bezirk Schärding, Innviertel) gebracht haben. Jeder der Anhänger soll mit mehr als 20 Tonnen Gefahrengut der Klasse 2 - Gasen - beladen gewesen sein. Allerdings waren die Fahrzeuge weder als Gefahrengut-Transporte gekennzeichnet noch gab es Begleitpapiere, heißt es seitens der Polizei. Außerdem sei die für derartige Transporte nötige Schutzausrüstung äußerst mangelhaft gewesen.

Freitag gegen 14.30 Uhr fielen die 5 Sattelanhänger und 2 Zugfahrzeuge schließlich der Gefahrengutstreife der Autobahninspektion Ried auf dem Parkplatz Suben auf. Wie die Ermittlungen ergaben, enthielten die Anhänger in Deutschland verbotene Gase, weshalb sie nicht einreisen durften. Beladen in der Türkei, waren die Transporter ungekennzeichnet bis nach Oberösterreich gekommen und hier noch tagelang vor dem Grenzübergang gestanden, ohne dass ihre gefährliche Ladung nach außen zu erkennen gewesen wäre.

mehr aus Innviertel

"Frauen können sich Ausstieg aus Gewaltbeziehung oft nicht leisten"

Einsturz der Fronbergwarte: Keine Hinweise auf Explosion

Landesgartenschau in Schärding: "Die Stimmung ist sehr positiv, die Akzeptanz groß"

Holzstadl in Kopfing völlig abgebrannt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen