Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. August 2018, 10:07 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. August 2018, 10:07 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Moschee geht in die Luft" - Drohbrief gegen Muslime

LINZ. Linzer Verein ALIF schaltete Verfassungsschutz ein.

Der Verein ALIF in Linz Bild: (Volker Weihbold)

"Ab jetzt geht jede Woche eine Sch...-Moschee in die Luft. Zieht euch warm an." Diese Drohungen und weitere wüste Beschimpfungen finden sich in einem Drohbrief, der am Montagvormittag am Sitz des islamischen Vereins ALIF in der Linzer Lunzerstraße gefunden wurde. "Der Brief muss persönlich in unseren Postkasten geworfen worden sein", sagt Murat Baser, Vorsitzender der islamischen Religionsgemeinde in Oberösterreich.

Die Mitarbeiter verständigten die Polizei, auch der Verfassungsschutz wurde eingeschaltet. Hinweise auf den Verfasser, der den Text mit der Hand schrieb, gibt es im Brief nicht. Verwertbare Fingerabdrücke seien nicht gefunden worden, so Baser.

"Dieser Brief ist ernst zu nehmen", sagt Baser. Angst habe man nicht: "Aber wir machen uns Sorgen, wie so etwas passieren kann." Die Sicherheitsvorkehrungen rund um das Vereinsgebäude würden verstärkt. "Wir müssen jetzt sehr aufmerksam sein. Vor allem, weil in Kürze unser Fastenmonat Ramadan beginnt." Zusätzlich seien alle Imame und Vereinsobmänner in Oberösterreich über den Brief informiert worden.

Auch auf Facebook informierte Alif über den Drohbrief. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Mai 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

18-Jähriger in Florida inhaftiert: Intensive Gespräche mit Staatsanwaltschaft

SARASOTA (FLORIDA)/LINZ. Die Verhandlungen zwischen den Rechtsvertretern des 18-jährigen ...

Lkw-Fahrer manipulierte Fahrtenschreiber mit Magneten

NEUMARKT/ HAUSRUCK. Einen 40-jährigen Lkw-Fahrer, der seinen Fahrtenschreiber mit einem Magneten ...

Waldbrand: Löscheinsatz bei Hallstatt geht weiter 

HALLSTATT. Nachdem am Dienstag auf dem Echernwand Klettersteig in Hallstatt (Bezirk Gmunden) ein Waldbrand ...

Dem "bösen Wolf" eins auf den Pelz brennen

WEITERSFELDEN/GMÜND. Gummiprojektile und Schreckschüsse: Im Waldviertel hat am Montag die "Aktion scharf" ...

Dafür oder dagegen? Das sagen Linzer zum Rechts-Abbiegen bei Rot

OÖN-Umfrage: Der Vorstoß von Verkehrsminister Norbert Hofer (FP) wird heiß diskutiert.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS