Lade Inhalte...

Oberösterreich

Jäger schoss auf Fuchs und traf Auto

Von nachrichten.at   26. Oktober 2014 18:20 Uhr

Symbolbild

WAIZENKIRCHEN. Schockerlebnis für einen 41-jährigen Techniker am Sonntagnachmittag: Der Mann war mit seinem Wagen auf der Eferdinger Bundesstraße unterwegs, als das Auto von elf Schrotkugeln getroffen wurde.

Ein 56-jähriger Jäger hatte im an die Straße angrenzenden Wald auf einen Fuchs geschossen und diesen auch getroffen - allerdings verirrte sich ein Teil der Schrotladung auf die etwa 75 Meter entfernt vorbeiführende Bundesstraße. Dort trafen sie den vorbeifahrenden Pkw des 41-jährigen Technikers.

Der Mann wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock. Das Fahrzeug wurde an der Fahrerseite beschädigt. Der Jäger wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

56  Kommentare expand_more 56  Kommentare expand_less