Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:27 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. Jänner 2019, 05:27 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Die Maurer bauen auf eine Frau Direktor

Judith Blaimschein übernahm die Leitung der Berufsschule in Freistadt.

Judith Blaimschein, die 39-Jährige ist die neue Direktorin der Berufsschule in Freistadt Bild: privat

Der Straßen- und Tiefbau hat mich schon seit Jugendtagen interessiert. Und das, obwohl ich in keinster Weise vorbelastet bin, weder durch Vater und Mutter oder sonst einen Verwandten“, sagt Judith Blaimschein mit einem Augenzwinkern. Die 39-Jährige übernahm mit 1. September die Leitung der Berufsschule Freistadt. Das heißt: Die Maurerlehrlinge bauen künftig auf eine Frau Direktor. Weiters werden an dieser Schule Schalungsbauer, Dachdecker und Spengler ausgebildet, dazu kann hier der Beruf des Straßenerhaltungsfachmanns, des Tiefbauers, des Betonfertigungstechnikers und des Transporttechnikers erlernt werden.

„Das sind also rund 1000 Schüler, die über das Jahr gesehen bei uns sind“, sagt Blaimschein. 200 davon sind Internatsschüler, auch dafür trägt sie die Verantwortung. Insgesamt sind an der Schule 42 Lehrer. Blaimschein selbst hat die HTL für Tiefbau absolviert, die Frau Ingenieur arbeitete bis vor elf Jahren auch auf diesem Gebiet. Danach wurde die Schule und das Unterrichten zu ihrer Berufung.

Die Mutter eines sechsjährigen Sohnes lehrt Bautechnik, Angewandte Mathematik, Berufsbezogenes Englisch, Bauzeichnen sowie Bewegung und Sport. Letzteres lässt sich auch mit ihren privaten Interessen gut verbinden: „Mountainbiken, Laufen und Skifahren sind meine Hobbys. Das ist der perfekte Ausgleich für mich.“ Als Personalvertreterin hat Blaimschein auch abseits des Klassenzimmers ganze Arbeit geleistet. „Als unser Direktor Gerhard Kutschera in Pension gegangen ist, habe ich mich als Nachfolgerin beworben.“ Das lag nahe.

An Aufgaben und Zielen mangelt es Blaimschein nicht. Weiterhin soll die Schule für qualitativ hochwertige und praxisorientierte Ausbildung stehen. Dazu kommt, dass demnächst fünf neue Bauhofhallen auf dem Areal eröffnet werden. In einem zweiten Bauabschnitt sind weitere fünf solcher Gebäude geplant. Es sind also nicht nur die Maurerlehrlinge, die auf die Frau Direktor bauen, sondern die ganze Schule.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Roland Vielhaber 05. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

51-Jährige bei Zusammenstoß mit zwölfjährigem Skifahrer verletzt

WAGRAIN/LINZ. Am Freitagnachmittag ist eine 51-jährige Wintersportlerin in Wagrain beim Zusammenstoß mit ...

Reform in der Diözese Linz: Das sind die Reaktionen aus den Pfarren

LINZ. Ein mutiger Schritt, der aus dem sich zuspitzenden Personalmangel neue Chancen eröffnet, bei dem ...

Wohin entwickeln sich unsere Feuerwehren?

Die Feuerwehr ist in vielen Bereichen traditionell und konservativ und andererseits innovativ und ...

Der bunte Zauber einer Ballnacht

LINZ. Rund 2500 Gäste besuchten den gestrigen Ball der Linzer Kepler-Uni im Brucknerhaus.

Oberösterreicher des Jahres: Sie haben 2018 das Land geprägt

Der Linzer Uni-Professor Sepp Hochreiter ist Spitzenforscher für Künstliche Intelligenz, Maria Katharina ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS