Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 04:11 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 04:11 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

A25 nach Unfall Richtung Linz gesperrt

WEISSKIRCHEN. Gegen 18.30 Uhr kam es auf der A25 kurz nach der Auffahrt Weißkirchen (Bezirk Wels-Land) zu einer Kollision eines Taxis mit einem Kleintransporter. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt, sein Fahrgast, der Australien fliegen will, von einem anderen Wagen übernommen.

Unfall auf der A25 bei Weißkirchen Bild: Kerschi.at

Durch den Unfall bildete sich schnell ein kilometerlanger Rückstau.  

Das Flughafentaxi aus Graz war auf den Kleintransporter aufgefahren. Im Taxi saß ein Fahrgast, der seinen Flieger nach Australien erreichen wollte. Er wurde noch während der Unfallaufnahme durch die Polizei von einem anderen Taxi übernommen und weitergefahren. 

Der Grazer Taxifahrer wurde als einziger Unfallbeteiligter leicht verletzt. Sein Auto war mit der Lärmschutzwand kollidiert und auf die Fahrbahn umgestürzt. Der Kleinstransporter aus Rumänien war gegen die Mittelleitschiene gefahren, die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Die Aufräumarbeiten wurden durch die Asfinag und ein Spezialunternehmen durchgeführt. Um 20.10 Uhr konnte die Unfallstelle für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. März 2018 - 20:11 Uhr
Video
Unfall Flughafentaxi

A25 nach Unfall Richtung Linz gesperrt

Mehr Oberösterreich

"Sie hat ihn ausgenommen wie eine Weihnachtsgans"

RIED/SCHÄRDING. Suizid wegen falscher Liebe und Erpressung?

"Wespennester zu entfernen ist nicht unsere Aufgabe"

LINZ. Das trockene und heiße Wetter bot heuer optimale Bedingungen für Wespen, wie die Einsatzstatistik ...

Fall Leo S.: Ein Elternteil muss bald zurückreisen

MITTERKIRCHEN/ORLANDO. Im Fall des 18-jährigen Mühlviertlers Leo S., dem der US-Staat Florida verbotenen ...

Felix Hornbachner: In Steyr dirigiert er eine Mozart-Oper

Der Großraminger Felix Hornbachner (26) ist Dirigent der Sommerakademie der Philharmoniker

Ein Verfechter der sozialen Gerechtigkeit

Franz Öhler starb im Alter von 81 Jahren. Ein Nachruf.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS