Lade Inhalte...

Oberösterreich

1,8 Promille: Bürgermeister nach Sturz mit E-Scooter angezeigt

Von nachrichten.at/apa   16. Mai 2022 13:13 Uhr

Symbolbild

KATSDORF. Greil stürzte alkoholisiert mit seinem E-Scooter.

Der „Katsdorfer Weinfrühling“ vergangenen Samstag sollte ein geselliges Miteinander auf dem Dorfplatz werden, mit vielen Schmankerln und Spitzenweinen. Das Fest nahm für Bürgermeister und Wirtschaftsbund-Landesdirektor Wolfgang Greil (VP) aber ein schmerzhaftes Ende.

Nachdem der Politiker mit seinen Bürgern bis in die frühen Morgenstunden gefeiert hatte, machte er sich am Sonntag gegen 3 Uhr früh auf den Heimweg mit seinem E-Scooter. Dabei hatte er 1,82 Promille Alkohol im Blut. Nach nur wenigen Metern stürzte er über eine Bodenschwelle und verletzte sich dabei unter dem Auge. Im Kepler Uniklinikum in Linz wurde der 53-Jährige operiert.

1,82 Promille: Katsdorfer Bürgermeister angezeigt
Katsdorfer Bürgermeister Wolfgang Greil

Schriftliche Entschuldigung

Gegen Greil wurde wegen Trunkenheit am Steuer ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet. Denn die Promillegrenze für E-Scooter liegt laut Bezirkshauptmannschaft wie beim Fahrrad bei 0,8. „Der Vorfall tut mir fürchterlich leid und es war ein großer Fehler, dass ich mich noch auf den Scooter gestellt habe. Ich entschuldige mich dafür aufrichtig bei allen, die ich mit meinem Verhalten enttäuscht habe“, teilte Greil gestern schriftlich mit.

Die Landes-VP kündigte Gespräche mit Greil an. „Ich kenne Wolfgang Greil als einen seriösen und verantwortungsvollen Politiker. So etwas darf nicht vorkommen“, sagte VP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare