Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 00:53 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 00:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Casinos werden am Montag tschechisch

WIEN. Für Montag wurde eine außerordentliche Hauptversammlung der Casinos Austria einberufen.

Casinos werden am Montag tschechisch

Eigentümerwechsel erfolgt. Bild: Casinos

Dabei soll der Einstieg der tschechischen Sazka-Gruppe beim teilstaatlichen Glücksspielkonzern offiziell über die Bühne gehen. Die Tschechen werden danach mit 34 Prozent größter Einzelaktionär, gefolgt von der staatlichen Beteiligungsholding ÖBIB mit 33,2 Prozent und dem niederösterreichischen Glücksspielkonzern Novomatic mit 17 Prozent. Novomatic wollte ursprünglich 40 Prozent der Casinos. Die Kartellbehörden haben das aber untersagt. Novomatic darf aus Wettbewerbsgründen auf maximal 25 Prozent kommen.

Die Sazka-Gruppe wiederum, hinter der die Milliardäre Karel Komarek und Jiri Smejc stehen, hatte im Sommer angekündigt, die alleinige Kontrolle bei den Casinos übernehmen zu wollen. Derzeit ist aber kein Eigentümer gewillt, Anteile abzugeben.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Biopionier: "Hauptzutaten Herzblut und Erfahrung"

HOFKIRCHEN IM TRAUNKREIS. Seit 25 Jahren versorgt Morgentau den Handel mit Biogemüse.

Thalia: Weniger Umsatz, aber mehr Gewinn

LINZ. Die größte heimische Buchhandelskette Thalia mit 35 Filialenhat 2016/17, nicht zuletzt wegen der ...

Lauda zu Streit mit Lufthansa: "Es wird gut ausgehen"

WIEN. Im Streit um die von der Lufthansa geleasten Flugzeuge für Laudamotion gibt sich Ex-Rennfahrer und ...

Einigung bei der AUA: Flugausfälle abgewendet

SCHWECHAT. In den Turbulenzen des neu entflammten Tarifstreits für das Bordpersonal der Austrian Airlines ...

Kampf um die letzte Meile: "Für Kunden wird es teurer"

LINZ/WIEN. Warum der finale Zustellweg Paketdiensten Kopfzerbrechen bereitet.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS