Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:22 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Sabotageakt auf Bahnlinie zwischen Mailand und Bologna

MAILAND. Wegen einer Sabotageaktion auf der Bahn-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Mailand und Bologna ist es am Sonntagvormittag zu erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr auf der italienischen Nord-Süd-Achse gekommen.

Unbekannte setzten in der Nacht auf Sonntag unweit von Bologna elektrische Leitungen der Bahnlinie in Brand. Die Ermittler verdächtigen anarchistische Gruppen.

Am Ort der Aktion wurden Slogans mit Appellen zur Sabotage "einer Welt von Rassisten und der Grenzen" entdeckt, berichteten italienische Medien. Die Aktion gilt als Protest gegen den Chef der ausländerfeindlichen Oppositionspartei Lega Nord, Matteo Salvini, der sich am Sonntag in Bologna an einer großen politischen Veranstaltung des Mitte-rechts-Lagers beteiligt. Salvini forderte exemplarische Strafen für die Täter. Im Laufe des Tages wurde mit weiteren Verspätungen im Bahnverkehr gerechnet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 08. November 2015 - 12:36 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS