Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 19:39 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 19:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Wähler geben Reformkurs vor

WELS. Der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FP) will das Rathaus neu organisieren, städtische Dienstleistungen kürzen und damit jährlich 14 Millionen Euro sparen.

Den fachlichen Hintergrund lieferten externe Berater, die den Magistrat mehrere Monate lang durchleuchtet haben. 390 Ideen liegen auf dem Tisch. Über einen Großteil der Vorschläge gibt es politischen Konsens. Über strittige Fragen werden die Welser bei einer Bürger-Umfrage entscheiden, die mit der Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober stattfinden wird. Welche Themen abgefragt werden, ließ Rabl gestern offen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. Juli 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

1600 Pflegekräfte fehlen: Ausbildung startet künftig schon mit 15 Jahren

LINZ. Ausbildung bisher erst mit 17 Jahren möglich - Uneinigkeit in der Landesregierung über weitere ...

Antrag Nummer acht für Schulsprache Deutsch

LINZ. Mit Schwarz-Blau im Bund rechnet sich die FPÖ Oberösterreich gute Chancen für eine Umsetzung aus.

"Einzelkämpfer" im Gemeinderat haben es schwerer

STEYR/LINZ. Unterschiede zwischen Mandataren in Statutarstädten und anderen Gemeinden: ...

Kinderbetreuung: Landeshauptleute der ÖVP gegen die Bundesregierung

WIEN/LINZ. Scharfe Kritik von Stelzer an Wiener Plänen: "Politik auf Augenhöhe sieht anders aus".

Stelzer kritisiert Kinderbetreuungspläne scharf

WIEN/LINZ. Die Bundesregierung ist bei ihren Kinderbetreuungsplänen mit scharfem Gegenwind aus den Ländern ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS