Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 03:27 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 03:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Opposition fordert Netanyahus Rücktritt

JERUSALEM. Israels Premier droht Anklage wegen Bestechung.

Opposition fordert Netanyahus Rücktritt

Bild: Reuters

Nach einer Anklageempfehlung der israelischen Polizei wegen Korruption gegen Ministerpräsident Benjamin Netanyahu werden die Forderungen nach seinem Rücktritt immer lauter: "Die Ära Netanyahu geht zu Ende", sagte der Chef der oppositionellen Arbeitspartei, Avi Gabai. "Netanyahu ist seines Amtes nicht würdig und muss zurücktreten."

Nach gut einjährigen Ermittlungen hatte Israels Polizei am Dienstagabend eine Anklage wegen Korruption gegen Netanyahu empfohlen. Es seien "ausreichend Beweise für Bestechlichkeit, Betrug und Untreue in zwei Fällen gesammelt worden", teilte ein Sprecher mit. Eine endgültige Entscheidung über eine Anklage muss aber die Staatsanwaltschaft fällen.

Netanyahu wies die Vorwürfe als "absurd" zurück. Er hoffe auf einen Sieg auch bei den nächsten Wahlen, die Ende 2019 anstehen. Netanyahu ist seit 2009 im Amt, es ist bereits seine vierte Amtszeit als Regierungschef.

"Löcher wie Schweizer Käse"

Netanyahu bekräftigte gestern bei einer Ansprache auf einer Konferenz in Tel Aviv seinen Willen, im Amt zu bleiben: "Die Koalition ist stabil und niemand hat Pläne für Neuwahlen", sagte der 68-Jährige. Die Anklageempfehlung der Polizei nannte er "einseitig und extrem". Sie habe "Löcher wie Schweizer Käse".

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 15. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Außenpolitik

Der führende Diplomat Afrikas - Kofi Annan ist tot

NEW YORK. Der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan ist tot. Er wurde 80 Jahre alt.

Vom Prager Frühling zum russischen Winter

Vor 50 Jahren wurde die Reformbewegung in der Tschechoslowakei von Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten ...

"Bitte informieren sie die ganze Welt"

Der Kampf der Medien gegen die Invasoren wurde auch mit Hilfe aus Österreich geführt.

Der Eiserne Vorhang

Der Begriff aus der Theatersprache wurde nach dem 2. Weltkrieg zur bitteren Realität.

Türkei kündigt Gegenreaktion an

ANKARA. Nach der Drohung der USA mit weiteren Sanktionen im Streit um den in der Türkei festgehaltenen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS